Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Fließender und ruhender Verkehr auf der Hauptstraße im Bereich der Fußgängerzone  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 4
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 28.04.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:35 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2015/0221 Anfrage: Fließender und ruhender Verkehr auf der Hauptstraße im Bereich der Fußgängerzone
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Auch außerhalb der Lieferzeiten steigt das Verkehrsaufkommen auf der Hauptstraße im Fußgängerbereich. Fließender Verkehr aus Richtung Wilhelm- und Parkstraße, abfließend in Richtung Hermann- und Kolpingstraße. Insbesondere am Wochenende wird die Fußgängerzone während der Ladenöffnungszeiten zum Teil mit sehr hohem Tempo befahren. Parallelveranstaltung des Mondpalastes und der Veranstaltungslokalität „Fantasia“ führen zu einem erhöhten Parkaufkommen in der Fußgängerzone. Auch der Bereich der Fußgängerzone zwischen Parkstraße / Claudiusstraße und Kolpingstraße wird regelmäßig durch den parkenden Verkehr benutzt. Auch vor Kaufland wird seit der Eröffnung im Bereich der Fußgängerzone geparkt.

 

 

Fragen an die Verwaltung:

 

1.              Ist der Verwaltung das Problem bekannt?

 

2.              Wer ist für die Verkehrsüberwachung der Fußgängerzone verantwortlich?

 

3.              Zu welchen Zeiten kontrolliert der kommunale Ordnungsdienst?

 

4.              Wie viele Verwarnungen werden diesbezüglich ausgesprochen?

 

5.              Welche Maßnahmen schlägt die Verwaltung vor, um den Verkehr nur zu den               ausgewiesenen Zeiten zu ermöglichen?

 

 

 

Herr Schulte-Halm beantwortet die Anfrage insgesamt wie folgt:

 

In dem Zeitraum von 01.01.2014 bis 31.12.2014 wurden im Bereich der Fußngerzone 76 Fahrzeuge mit Parken verwarnt.

Ab dem 01.01.2015 bis 12.04.2015 wurden hier 28 Fahrzeuge mit Parken in der Fußngerzone verwarnt.

Der Bereich Fußngerzone wird von den Mitarbeitern der Verkehrsüberwachung sowie dem KOD überwacht.

Die Kontrollen erfolgen in einem Zeitraum von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr in den Wintermonaten, in den Sommermonaten teilweise auch bis 20.00 Uhr oder 21.00 Uhr.

Im Bereich von Kaufland Hauptstraße bis Am Buschmannshof wurden im Jahr 2014 insgesamt 307 Fahrzeuge verwarnt, hier handelt es sich um das Befahren (VZ 250) der Hauptstraße (keine Fußngerzone). In dem Zeitraum vom 01.01.2015 bis zum 12.04.2015 wurden hier 109 Fahrzeuge verwarnt.

Der Bereich vor Kaufland ist keine Fußngerzone. Hier ist die Zahl der Parkenden Fahrzeuge zurückgegangen da dieser Bereich täglich kontrolliert wird.

Im Jahr 2014 wurde der Bereich Parkstraße / Claudiusstraße täglich kontrolliert, es wurden keine Verstöße festgestellt.

An den Wochenenden wird die Fußngerzone auch kontrolliert, jedoch nicht in den Abendstunden.

Intensive Kontrollen im Bereich der Fußngerzone in den Abendstunden sowie an den Wochenenden sind aus personellen Gründen nicht möglich