Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Bezirksbürgermeisters und der Verwaltung  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte
TOP: Ö 14
Gremium: Bezirksvertretung Herne-Mitte Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 03.06.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:38 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Projektarbeit Ehem. Kaufhaus Hertie (316 KB)      


 

 

Stadtumbau Herne-Mitte: Sachstandsbericht zur Umgestaltung des Europaplatzes

 

Die Berichtsvorlage aus dem Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung vom 21.05.5015

ist den Mitgliedern der Bezirksvertretung zur Vorabinformation auf den Tisch gelegt worden.

Herr Muhss gibt noch ergänzende Informationen weiter.

 

Frau Darnieder gibt folgende Mitteilung weiter:

 

Ehem. Kaufhaus Hertie – Studentische Projektarbeit Hochschule Bochum, Fachbereich Architektur

 

Die Information des Fachbereiches Stadtplanung und Bauordnung wurde den Mitgliedern der

Bezirksvertretung auf den Tisch gelegt (sh. Anlage 1).

 

Stadtumbau Herne-Mitte: Eröffnung des Grünzugs Hölkeskampring am 15.06.2015

 

Die Einladung durch Herrn Oberbürgermeister Schiereck zur Eröffnung wurde auf den Tischen verteilt.

 

Stadtumbau Herne-Mitte: Umgestaltung des Neumarktes und der Schaeferstraße; Infoveranstaltung am 18.06.2015

 

Die Einladung zur v. g. Infoveranstaltung ist den Mitgliedern der Bezirksvertretung auf den Tisch gelegt worden.

 

Aufhebung der Straßenbezeichnung „Hauge Löchte“

 

Der Rat der Stadt Wanne-Eickel hat in seiner Sitzung am 31.03.1953 aufgrund des Vorschlages der Bergwerksgesellschaft Hibernia für das Siedlungsgelände zwischen Schacht VII Hiberniastraße (heute Koniner Straße) und der Feldkampstraße (heute Südstraße) die Sammelbezeichnung „Hauge Löchte“ beschlossen.

 

Zwischenzeitlich wurden die Wohnhäuser abgebrochen und das gesamte Areal einer gewerblichen Nutzung zugeführt. Das Gewerbegrundstück firmiert seitdem unter der Bezeichnung „Südstraße 41“.

 

Das Flurstück 195, das die Straßenbezeichnung „Hauge Löchte“ noch führt, ist in der Örtlichkeit als ein Asphaltband innerhalb der inneren Erschließung des Gewerbegrundstückes zwar noch erkennbar, hat aber keinerlei Funktion nach aussen.

 

Die verwaltungsinterne Prüfung hat ergeben, dass diese Fläche nie in städtischem Besitz war und auch nicht öffentlich-rechtlich gewidmet worden ist.

 

Daher wird die Straßenbezeichnung aufgehoben.


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Linke

Piraten/AL

AfD

FDP

UB

OB

dafür:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dagegen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enthaltung: