Ratsinformationssystem

Auszug - Antrag der GRÜNEN: Chancen durch Crowdfunding ausloten  

des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 20.08.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:55 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Nr. 427
Ort: Verwaltungsgebäude Freiligrathstraße
2015/0418 Antrag der GRÜNEN: Chancen durch Crowdfunding ausloten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Grüne
Verfasser:Krüger, Pascal
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Beteiligt:Büro Dezernat II
Bearbeiter/-in: Dewald, Christian   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Herr Klonki stellt hinsichtlich des ersten Satzes des Beschlussvorschlages folgenden Änderungsantrag:

 

Erster Satz alt: „Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob und wie eine neue Internetplattform für Crowdfunding oder ähnliche Finanzierungsmodelle mit regionalem Schwerpunkt in Herne oder dem Ruhrgebiet eingerichtet und betrieben werden kann.“

 

Erster Satz neu: „Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob und wie Crowdfunding oder ähnliche Finanzierungsmodelle mit regionalem Schwerpunkt in Herne oder dem Ruhrgebiet eingerichtet und betrieben werden können.“

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Die Linke

Piraten/AL

dafür:

11

5

3

1

1

1

dagegen:

0

 

 

 

 

 

Enthaltung:

0

 

 

 

 

 

 

 

 

Herr Schlüter stellt den Antrag den Beschlussvorschlag um den zweiten Satz zu kürzen.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Die Linke

Piraten/AL

dafür:

8

5

3

 

 

 

dagegen:

3

 

 

1

1

1

Enthaltung:

0

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend lässt Frau Schulte über den gesamten Beschlussvorschlag unter

Berücksichtigung der zuvor beschlossenen Änderungsanträge abstimmen:

 

 

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen beschließt:

 

„Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob und wie Crowdfunding oder ähnliche Finanzierungsmodelle mit regionalem Schwerpunkt in Herne oder dem Ruhrgebiet eingerichtet und betrieben werden können.“

 


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Die Linke

Piraten/AL

dafür:

11

5

3

1

1

1

dagegen:

0

 

 

 

 

 

Enthaltung:

0