Ratsinformationssystem

Auszug - Antrag der GRÜNEN vom 27. Juli 2015: Feinstaub-Messstation erhalten!   

des Ausschusses für Umweltschutz
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Umweltschutz Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 26.08.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:35 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2015/0490 Antrag der GRÜNEN vom 27. Juli 2015: Feinstaub-Messstation erhalten!
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Grüne
Verfasser:Pascal Krüger
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Bensel, Heike
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Herr Gentilini stellt für die SPD-Fraktion folgenden Änderungsantrag:

 

Der Ausschuss für Umweltschutz  empfiehlt dem Rat der Stadt Herne folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Herne sieht keine Notwendigkeit die Messungen für Feinstaub-      Immissionen nach einem 3. Jahr mit Freimessung am Standort Recklinghauser Straße fortzuführen.

Lediglich die NO2 -Messungen sollen fortgeführt werden.

 

Dem Änderungsantrag wird stimmenmehrheitlich zugestimmt.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Die Linke

Piraten-AL

FDP

AfD

dafür:

14

9

5

0

0

0

0

0

dagegen:

6

1

0

2

1

1

1

0

Enthaltung:

0

0

0

0

0

0

0

0

 

 

 

Anschließend lehnt der Ausschuss für Umweltschutz  stimmenmehrheitlich ab  folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Herne spricht sich für die Fortsetzung der Luftschadstoffmessungen an der Recklinghauser Straße aus. Die Messstation soll auch bei dreimaliger Einhaltung vorgeschriebener Jahresgrenzwerte in Folge möglichst beibehalten werden.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Die Linke

Piraten-AL

FDP

AfD

dafür:

6

1

0

2

1

1

1

0

dagegen:

14

9

5

0

0

0

0

0

Enthaltung:

0

0

0

0

0

0

0

0