Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Baumaßnahmen zur Erneuerung der Fahrbahndecke Kurhausstraße  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 10
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 03.09.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:14 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2015/0522 Anfrage: Baumaßnahmen zur Erneuerung der Fahrbahndecke Kurhausstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:BVO Brüser, Bettina
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Darnieder, Martina
 
Beschluss


Die Fahrbahndecke der Kurhaustraße zeigt in beide Fahrtrichtungen erhebliche Schäden auf, die Pläne zur Erneuerung dieser liegen bereits vor.

 

Im Namen der SPD-Fraktion bitte ich folgende Fragen zu beantworten:

 

  1. Wann wird mit den Baumaßnahmen zur Erneuerung der Fahrbahndecken begonnen?
  2. Wie lange werden diese Baumaßnahmen voraussichtlich andauern?
  3. Wie stark wird der Verkehr in dieser Zeit eingeschränkt sein?

 

 

Frau Stieglitz-Broll antwortet:

 

In der Sitzung der Bezirksvertretung Eickel vom 18.09.2014 wurde die Erneuerung der Fahrbahn in der Kurhausstraße zwischen der Dorneburger Straße und der Langekampstraße beschlossen.

Zwischenzeitlich hat der Fachbereich Tiefbau und Verkehr vorgeschlagen, die Kurhausstraße im oben genannten Abschnitt als Maßnahme in das integrierte Handlungskonzept für das Stadterneuerungsgebiet „Wanne-Süd“ aufzunehmen.

In dem Konzept wird ein Vollausbau der Straße vorgeschlagen, in dessen Rahmen der Verkehrsraum einschließlich der Gehwege neu gestaltet werden soll. Durch diese Umgestaltung der Kurhausstraße werden Ziele wie eine städtebauliche Aufwertung, Beseitigung von Gestaltungsdefiziten, Erhöhung der Verkehrssicherheit und Barrierefreiheit erreicht.

Ende 2015 wird das integrierte Handlungskonzept den bürgerschaftlichen Gremien der Stadt zum Beschluss vorgelegt und ein Grundförderantrag für Wanne-Süd  gestellt. Erste Mittel aus dem Stadterneuerungsprogramm 2016 könnten für die Kurhausstraße frühestens 2017 zur Verfügung stehen.

Weitere Fragen zur Bauzeit und Auswirkungen auf die Verkehrsführung während der Baumaßnahme können voraussichtlich erst in der zweiten Jahreshälfte 2016  beantwortet werden.

 

 

Herr Gers möchte wissen, wann der Beschluss umgesetzt wird.

 

Frau Stieglitz-Broll antwortet, dass der Beschluss umgesetzt wird, wenn die Maßnahme nicht in das v. g. Programm aufgenommen werden kann.

 

Herr Wippich fragt, ob vor 2017 nichts passieren wird.

 

Frau Stieglitz-Broll antwortet, dass Ende 2015 der Konzeptbeschluss den Gremien vorgelegt wird. Im Jahr 2016 wird dann eine Bürgerbeteiligung stattfinden und – sobald das Geld freigegeben ist – wird im Jahr 2017 mit den Arbeiten begonnen werden.

Die Maßnahme steht auf der Prioritätenliste mit an oberster Stelle.