Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Bezirksbürgermeisters und der Verwaltung  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 17
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 04.02.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:14 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
 
Beschluss


Bürgereingabe in der Sitzung der Bezirksvertretung am 22.10.2015 Zebrastreifen Schulweg Burgstraße

 

Frau Stieglitz-Broll gibt folgende Mitteilung weiter:

 

Die Verwaltung hat wie in der oben genannten Sitzung angekündigt im Zeitraum vom 03.12.2015 bis zum 14.12.2015 auf der Burgstraße die so genannten Smileys (die Geschwindigkeit anzeigende Geräte) im Sinne einer verkehrserzieherischen Maßnahme aufgestellt.

 

Zuvor wurde eine mittels SDR-Geräte durchgeführte Verkehrszählung auf der Burgstraße für den Zeitraum vom 23.11.2015 bis zum 27.11.2015 (Werktage) ausgewertet. Die Ergebnisse wurden im regelmäßig stattfindenden Routinegespräch, an dem Vertreter der Verkehrsplanung und –technik, der Verkehrsbehörde und der Polizei teilnehmen, diskutiert.

 

Die gewonnenen Verkehrsdaten beinhalten neben der Verkehrsmenge auch die gefahrenen Geschwindigkeiten. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass die Verkehrsmenge/-zusammensetzung als nicht problematisch zu sehen ist.

 

Die Auswertung der erfassten Geschwindigkeiten hat gezeigt, dass sich auf der Burgstraße zwar nicht alle Verkehrsteilnehmer an die vorgeschriebene Geschwindigkeit halten, die festgestellten Geschwindigkeiten allerdings auf einem Niveau liegen, das für Tempo 30-Zonen nicht ungewöhnlich ist.

 

Auf Grund der vorgenannten Erkenntnisse ist für die Verwaltung nach wie vor für zusätzliche Maßnahmen kein Handlungsbedarf erkennbar.