Ratsinformationssystem

Auszug - Anfragen der Ausschussmitglieder  

des Kultur- und Bildungsausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Kultur- und Bildungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 28.04.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:05 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der städtischen Musikschule
Ort:
 
Beschluss


Auf die Frage nach dem Interesse an „Herbert“ führt Frau Kloke aus, dass eine normale Fluktuation festzustellen ist. Diese ist auf die angesprochenen Altersklassen zurückzuführen. Herr Wawrzyniak ergänzt dazu, dass dies bei der Kulturarbeit mit Jugendlichen durchaus üblich ist. Für das vergangene Jahr war eine sehr gute Beteiligung festzustellen. Die Veranstaltung wird auch weiterhin über Scouts sowie begleitende Werbung an die Zielgruppe  herangetragen.

 

Auf die Frage von Herrn Liedtke bezüglich eines evtl. „Landesförderproramms für individuelle Künstler/Kreative“ antwortet Herr Gülck, dass ein solches konkretes Programm derzeit nicht bekannt ist.

 

Protokollhinweis:

Auf entsprechende Nachfrage hat das „european centre for creative economy (ecce)“ mitgeteilt, dass die Umsetzung eines künftigen Landesförderprogramms derzeit im Dialog mit der Zielgruppe entwickelt wird.

Über die Entwicklung dieses Pilotprojektes wird unter www.kreativ-quartiere.de infomiert.

 

Zur Frage von Herrn Liedtke sowie Herrn Klute hinsichtlich einer Unterstützung des Zirkus Schnick-Schnack verweist Frau Thierhoff auf die konkret für das Projekt „Mehrgenerationenhaus“ in die Haushaltsplanung 2016 eingebrachten städtischen Mittel. Da eine Förderung des „Mehrgenerationenhaus“ für 2016 durch den Bund nicht erfolgt, fehlt für die Mittelbereitstellung die Grundlage. Eine institutionelle generelle Förderung des Zirkus Schnick-Schnack durch die Stadt Herne ist derzeit nicht vorgesehen. Stattgefunden hat bisher die Zusammenarbeit bei einzelnen Projekten sowie die Auszahlung von Honoraren. Es ist beabsichtigt, dies im Einzelfall beizubehalten