Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Parksituation Goebenstraße/Steinmetzstraße  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte
TOP: Ö 7
Gremium: Bezirksvertretung Herne-Mitte Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 28.04.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:10 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2016/0244 Anfrage: Parksituation Goebenstraße/Steinmetzstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Susanne Gleba
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Darnieder, Martina
 
Beschluss


Anwohner der Straßen Goebenstr. und Steinmetzstr. berichten, dass die Parkplatzsituation tagsüber vermutlich durch Mitarbeiter der Knappschaft und BesucherInnen des Mulvany Berufskollegs sehr angespannt ist. Anwohner selbst finden keine Parkplätze.

 

Hierzu stellen wir folgende Frage:

 

Besteht die Möglichkeit der Parkraumbewirtschaftung in Kombination mit der Ausgabe von Anwohnerparkausweisen?

 

 

Herr Klein-Altstedde beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Mit dem vom Rat der Stadt Herne beschlossenen Parkraumbewirtschaftungskonzept für den Innenstadtbereich Herne-Mitte (Vorlagen 1994.584 und 1993.3) wird der Bereich festgelegt, in dem Stellplätze im öffentlichen Verkehrsraum für Bewohner (ehemals Anwohner) mit einer Sonderparkberechtigung angeboten werden. Die hier in Rede stehenden Goeben- und Steinmetzstraße sind nicht Bestandteil des im beschlossenen Parkraumbewirtschaftungskonzept festgelegten Bereiches. Demzufolge besteht derzeit keine Möglichkeit in der Goeben- und Steinmetzstraße den Parkraum in Kombination mit "Anwohnerparkausweisen" zu bewirtschaften.

Eine mögliche Ausweitung des im Parkraumbewirtschaftungskonzept festgelegten Bereiches für die Innenstadt Herne-Mitte um den Bereich der Goeben- und Steinmetzstraße wird im Rahmen der weiteren Konzeptplanung zum Thema „Parkraumbewirtschaftung in Herne“ geprüft.