Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Wochenmarkt in Elpeshof  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
TOP: Ö 19
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 21.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:
2016/0655 Anfrage: Wochenmarkt in Elpeshof
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Weberink, Michael
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Sachverhalt:
 

In der nächsten Sitzung des Rates der Stadt soll beschlossen werden, dass zukünftig ein zusätzlicher Wochenmarkt in Herne-Baukau etabliert wird. Da als Wochentag in der Vorlage der Donnerstag vorgeschlagen wird, sorgen sich die Bürger in Elpeshof und Horsthausen, dass dadurch der Markt in Elpeshof gefährdet sein könnte.

Da der dortige Markt in Elpeshof über den Versorgungsaspekt für Elpeshof und Horsthausen hinaus auch wichtige soziale Funktionen erfüllt, bitte ich folgende Fragen zu beantworten:

1)      Wie stellt die Verwaltung sicher, dass der zusätzliche Markt in Baukau nicht die Beschickung des Markts in Elpeshof gefährdet?

2)      Gibt es verbindliche Zusagen durch die Markthändler oder zusätzliche Aktivitäten zur Akquise neuer zusätzlicher Beschicker für den Markt in Baukau, damit erst gar nicht eine den unverzichtbaren Markt in Elpeshof gefährdet?

3)      Gibt es hierzu bereits Vereinbarungen?

 

 

Herr Belker antwortet wie folgt:

Zu Frage 1:

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte hat folgenden Beschluss gefasst :

 

Der Rat der Stadt beschließt, einen neuen Wochenmarkt in Herne-Baukau, Kaiserstraße 97, zu etablieren.

Der Markttag soll so gelegt werden, dass kein anderer Wochenmarkt in seiner Existenz gefährdet wird.

 

Sollte der Beschluss so im Rat gefasst werden, ist der Markt nicht gefährdet.

 

Zu Frage 2:

Nein.

Zu Frage 3:

Nein