Ratsinformationssystem

Auszug - Sachstandsbericht zur Städtischen Galerie Mündlicher Bericht  

des Kultur- und Bildungsausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Kultur- und Bildungsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 24.11.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:05 Anlass: Sitzung
Raum: Heimat- und Naturkundemuseum Wanne-Eickel
Ort: Unser-Fritz-Str. 108, 44653 Herne
2016/0812 Sachstandsbericht zur Städtischen Galerie
Mündlicher Bericht
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Federführend:FB 32 - Kultur Bearbeiter/-in: Leckscheid, Markus
 
Beschluss


 

Herr Bruns teilt mit, dass bezüglich der Galerie ein zweistufiges Verfahren vorgesehen ist. In der ersten Stufe ist eine Wiederherstellung der Standfestigkeit geplant, die im Frühjahr mit Beginn der frostfreien Zeit beginnen soll. Es wird mit einer Bauzeit von sechs bis sieben Monaten gerechnet. Anschließend soll dann eine Nutzbarkeit des Gebäudes wieder gegeben sein. Damit soll ein auch zumindest eingeschränkter Ausstellungsbetrieb ermöglicht werden.

 

Herr Kuhl ergänzt dazu, dass im Rahmen des „Integrierten Handlungskonzeptes Emscherland 2020“ eine besondere Hervorhebung der Bedeutung des Schlossparks Strünkede vorgenommen wurde. Die Sanierung der Galerie ist in dieses Konzept eingebettet. Hier ist mit einer Förderquote von 90 Prozent zu rechnen. Details zur Förderung stehen wahrscheinlich ab Mitte 2017 fest.

 

Herr Dr. Doetzer-Berweger ergänzt, dass auch ein Antrag beim LWL-Museumsamt gestellt werden soll. Die Anträge sollen nach Möglichkeit zusammengeführt werden.