Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Vorsitzenden, der Verwaltung und der Betriebsleitung  

des Betriebsausschusses Gebäudemanagement Herne (GMH)
TOP: Ö 4
Gremium: Betriebsausschuss Gebäudemanagement Herne Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 29.11.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:50 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
 
Beschluss


Frau Fürtges informiert den Betriebsausschuss über folgende Angelegenheiten:

 

Zwischenstand Umzug ins Technische Rathaus, Langekampstraße 36

 

Zurzeit ziehen folgende Fachbereiche in das Technische Rathaus ein: GMH (Abschluss am 30.11.17), Dezernatsbüro V (Abschluss am 30.11.17), Umwelt (Abschluss am 01.12.17) und Recht (ab 04.12.17). Danach ziehen die Fachbereiche Bauordnung, Stadtplanung und Stadtentwicklung ein.

 

Als Folge der bisherigen Umzüge klagen einige MitarbeiterInnen anderer Fachbereiche über Hautausschläge. Dies ist eine bedauerliche und unangenehme Situation. Nach derzeitigem Kenntnisstand handelt es sich um Allergene und nicht um Schadstoffe. Bei der Sanierung wurde seitens des Eigentümers akribisch darauf geachtet, dass keine Schadstoffe mehr vorhanden sind (u.a. PCB-Entfernung) und auch, dass keine Materialen mit Schadstoffen verbaut wurden.

Alle betroffenen Fachbereichsleitungen wurden aufgerufen, dass alle Fälle, in denen ein Mitarbeiter reagiert, dem GMH gemeldet werden. Des Weiteren wurde eine Arbeitsgruppe bestehend aus Betriebsarzt, Personalrat, Gebäudeverwaltung und dem Vermieter gebildet.

 

Neubau einer städtischen Kindertageseinrichtung am Hölkeskampring in Herne – Erschließungssituation

 

Am 22.11.2017 wurde im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie und am 23.11.2017 in der Bezirksvertretung Herne-Mitte die neu geplante Erschließungssituation zur geplanten Kita Hölkeskampring beraten (Vorlage 2017/0739). Beide Gremien haben einen Empfehlungsbeschluss gefasst.

Über die Ingeborgstraße sollen die Erreichbarkeit des Grundstückes/ Gebäudes für Rettungskräfte und die Ver- und Entsorgung erfolgen. Der Nachweis von bauordnungs-rechtlich notwendigen Stellplätzen erfolgt an geeigneter Stelle innerhalb des „Bildungs-zentrums Hölkeskampring“ (z.B. im Bereich von Schulparkplätzen).

Damit der Bring- und Abholverkehr der Eltern nicht über die Ingeborgstraße erfolgt (vgl. Vorlage 2016/0541), ist, wie bereits erwähnt, der Baukörper mit dem Eingang zur Nord- bzw. westlichen Seite ausgerichtet worden. Die fußläufige Zuwegung soll über das städtische Grundstück des „Bildungszentrums Hölkeskampring“ erfolgen. Für den Bring- und Abholverkehr der Kindergartenkinder ist eine gemeinsame Nutzung der bereits vorhandenen Bring-/ Holzone der Grundschule Jean-Vogel an der Flottmannstraße vorgesehen. In diesem Bereich können auch die für den Kindergarten nachzuweisenden notwendigen Stellplätze vorgesehen werden.

 

Herr Baumgart informiert den Betriebsausschuss über folgende Angelegenheit:

 

Änderung des Herner Ortsrechtes

 

Die Beratungsfolge zur Überleitung des Betriebsausschusses GMH in einen Immobilienausschuss ist gestartet. Hierzu muss das Herner Ortsrecht geändert werden. Die Bezirksvertretungen haben bereits einen einstimmigen Empfehlungsbeschluss gefasst. Die Vorlage wird am 05.12.17 im Haupt- und Personalausschuss beraten, bevor der Rat der Stadt am 12.12.17 die Entscheidung trifft.