Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung  

des Immobilienausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Immobilienausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 24.01.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:45 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
 
Beschluss


Herr Overath informiert den Immobilienausschuss wie folgt:

 

Verbraucherzentrale (VBZ)

 

Die Überlegungen zur Verlagerung des Standorts der Verbraucherzentrale wurden zwischenzeitlich verworfen. Vor diesem Hintergrund hat am 14.12.2017 ein gemeinsamer Orts- und Besprechungstermin mit Vertretern der VBZ stattgefunden, bei dem die Anforderungen an den Raum- und Herrichtungsbedarf der VBZ erörtert wurden.

 

Neben verschiedenen Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten ist insbesondere eine Optimierung der Raumaufteilung erforderlich, damit ein zusätzlicher Beratungsraum eingerichtet werden kann. Die VBZ hat hierzu bereits zwei Planungsvorschläge erarbeitet, die bei der Besprechung zur Prüfung und Kostenermittlung übergeben wurden.

 

Im Zuge der Vorbereitung der Entwurfsplanung hat der FB 26 jedoch im Rahmen eines Ortstermins Anfang Januar 2018 festgestellt, dass leider die vorhandenen Bestandsunterlagen des Gebäudes nicht mehr aktuell und umfangreiche Abweichungen zu der Ist-Situation vorhanden sind.

 

Daher erarbeitet der FB 26 derzeit eine detaillierte Bestandsaufnahme inkl. der technischen Gebäudeausstattung. Diese wird voraussichtlich in der 4. KW abgeschlossen sein. Auf dieser Grundlage werden sodann die beiden Planungsvarianten sowie die hiermit verbundene Kostenschätzung erstellt.

 

Da aktuell keine belastbaren Zeitangaben zu einer Generalsanierung des gesamten Gebäudes Freiligrathstr. 12 vorliegen, sind die Kosten der Bedarfe sowie eine etwaige Umsetzung im Vorgriff auf eine Generalsanierung separat zu betrachten.

 

Für Anfang Februar 2018 ist ein Gesprächstermin der VBZ mit dem FB 51 und dem Dez. V zur Besprechung der Vertragsverlängerung um voraussichtlich 5 Jahre terminiert. Gem. des bestehenden Vertragsverhältnisses ist die Laufzeit aktuell noch bis zum 31.12.2018 vereinbart.

 

 

Frau Fürtges informiert den Immobilienausschuss über folgende Angelegenheiten:

 

KITA Hölkeskampring

 

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung hat der Maßnahme zugestimmt.In der 5. Kalenderwoche (29.01 bis 04.02) 2018 werden die Ausschreibungsunterlagen für die Funktionalausschreibung versandt. Der Fertigstellungstermin ist Juni 2020.

 

KITA Lerchenweg

 

Die Baugenehmigung für den geplanten Anbau wird in der 5. Kalenderwoche 2018 erwartet.