Ratsinformationssystem

Auszug - Organbesetzungen in städt. Beteiligungsgesellschaften  

des Rates der Stadt
TOP: Ö 6
Gremium: Rat der Stadt Beschlussart: beschlossen
Datum: Di, 17.04.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:32 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2018/0230 Organbesetzungen in städt. Beteiligungsgesellschaften
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Peter, 24 02
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Bearbeiter/-in: Peter, Birgit
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Beschluss:

 

Der Rat der Stadt beschließt:

 

I.

 

Als Mitglied des Beirates der Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen G.m.b.H. (WHE) wird als Vertreterin des Rates der Stadt

 

anstelle von Herrn Stadtverordneten Albert Okoniewski

Frau Stadtverordnete Nurten Özcelik

 

vorgeschlagen.

 

Der Vorschlag gilt für die verbleibende Wahlzeit des Rates der Stadt.

 

 

II.

 

Als Vertreter der Stadt im Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft Herne mbH (GBH) wird

 

anstelle von Herrn Stadtverordneten Albert Okonieski

Herr Stadtverordneter Jörg Högemeier

entsandt.

 

Die Entsendung des Vertreters gilt für die verbleibende Wahlzeit des Rates der Stadt. Scheidet der Vertreter aus dem Rat der Stadt oder dem Amt, das zur Entsendung geführt hat, aus, so endet seine Entsendung als Vertreter der Stadt.

 

 

III.

 

Als Vertreter Stadt im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH wird

 

              anstelle von Herrn Stadtverordneten Albert Okoniewski

Herr Stadtverordneter Olaf Semelka

 

entsandt.

 

Die Entsendung des Vertreters  gilt für die verbleibende Wahlzeit des Rates der Stadt. Scheidet der Vertreter aus dem Rat der Stadt oder aus dem Amt, das zur Entsendung geführt hat, aus, so endet seine Entsendung.

 

 

IV.

 

Als Vertreterin der Stadt wird

 

   anstelle von Herrn Stadtverordneten Albert Okonieski

 Frau Stadtverordnete Gabriele Przybyl

 

in das Beratungsgremium der Uniper Wärme GmbH (ehemals E.ON Fernwärme GmbH) entsandt.

 

Die Entsendung des Vertreters gilt für die Dauer der Wahlzeit des Rates der Stadt. Scheidet ein entsandter Vertreter aus dem Rat der Stadt oder aus dem Amt, das zur Entsendung geführt hat, aus, so endet seine Entsendung als Vertreter der Stadt.

 

 

V.

 

Als Vertreterin der Stadt in der Gesellschafterversammlung der chip GmbH Cooperationsgesellschaft Hochschulen und Industrielle Praxis (chip GmbH) wird

 

anstelle von Herrn Stadtverordneten Albert Okoniewski

Frau Stadtverordnete Manuela Lukas

 

und als Vertreter im Verhinderungsfall

 

anstelle von Herrn Stadtverordneten Hendrik Bollmann

Herr Stadtverordneter Ulrich Klonki

 

bestellt.

 

Die Bestellung des/der Vertreters/in gilt für die verbleibende  Wahlzeit des Rates der Stadt. Scheidet der/die bestellte Vertreter/in aus dem Rat der Stadt oder aus seinem/ihrem Amt, das zur Bestellung geführt hat, aus, so endet seine/ihre Bestellung als Vertreter/in der Stadt.

VI.

 

Als Vertreter im Verhinderungsfall für das Kuratorium des Vereins „wewole STIFTUNG e.V.“ wird

 

anstelle von Herrn Stadtverordneten Albert Okoniewski*

Herr Stadtverordneter Thomas Spengler*

*Vertreter im Verhinderungsfall für ein geborenes Mitglied

 

bestellt.

 

Die Bestellung des Vertreters  der Stadt gilt für die verbleibende Wahlzeit des Rates der Stadt. Scheidet der  Vertreter aus dem Rat der Stadt oder aus dem Amt, das zur Bestellung geführt hat, aus, so endet seine Bestellung als Vertreter der Stadt.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

DieLinke

Piraten-AL

AfD

FDP

Blech

OB

dafür:

50

22

11

5

3

3

2

2

1

1

dagegen:

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

Enthaltung:

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0