Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Parkplatzsituation auf der Kantstraße  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
TOP: Ö 15
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 20.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 20:55 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:
2018/0399 Anfrage: Parkplatzsituation auf der Kantstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Pietas, Sven
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Anwohner der Kantstraße 57 beklagen den erheblichen Parkdruck. Maßgeblich für diese Situation sei insbesondere, dass die im gegenüberliegenden Haus verfügbare Tiefgarage durch dessen Bewohner nicht genutzt werde. Den betreffenden Anwohnern selbst stehen keine ausgewiesenen Parkflächen auf dem Grundstück zur Verfügung, so dass ein im Wesentlichen vermeidbarer Konkurrenzdruck im öffentlichen Parkraum entsteht. Das gegenüberliegende Gebäude soll sich im Besitz einer städtischen Tochtergesellschaft befinden.

 

Die CDU-Fraktion bittet Sie in diesem Zusammenhang, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Sodingen am 20.06.2018 nachstehende Fragen von der Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Besteht die Möglichkeit, ggf. Stellplätze in Form von Anwohnerparkplätzen zur Verfügung zu stellen? Welche Kosten wären damit für die Anwohner verbunden?
  2. Besteht alternativ die Möglichkeit, soweit es sich bei dem gegenüberliegenden Gebäude tatsächlich um Besitz einer städtischen Tochter handelt und die verfügbaren Tiefgaragenplätze nicht genutzt werden, hier ggf. den betreffenden Anwohnern Stellplätze anzubieten?

 

 

Frau Mertens verneint beide Fragen.

Die Anwohner können aber bei der Wohnungsgesellschaft, in deren Eigentum sich die Tiefgarage befindet, nachfragen, ob eine Anmietung möglich ist.