Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Bezirksbürgermeisters und der Verwaltung  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
TOP: Ö 19
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 14.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:05 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:
 
Beschluss


Herr Bezirksbürgermeister Grunert gibt folgende Mitteilungen:

 

Am Dienstag, 27. November wird es eine gemeinsame offene Bürgersprechstunde mit der Polizeipräsidentin und dem Bezirksbürgermeister in der Akademie Mont Cenis geben. Beginn ist um 18 Uhr.

 

Am 13. Dezember findet in der Akademie Mont Cenis wieder die alljährliche Advendtsfeier statt. Die Akademie Mont Cenis lädt dazu herzlich ein. Beginn ist 18.30 Uhr.

 

 

Herr Sternemann gibt folgende Mitteilung:

 

Einrichtung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im Bezirk Sodingen

Anfrage des Bezirksverordneten Schilla vom 19.02.2018

Vorlage Nr. 2018/0188

 

In Abstimmung mit der Stadtwerke Herne AG teilt der Fachbereich Tiefbau und Verkehr mit, dass im Stadtbezirk Sodingen in Kürze sechs öffentlich zugängliche Ladepunkte für Elektrofahrzeuge eingerichtet werden.

Zwei Ladepunkte wurden bereits auf dem Parkstreifen auf der Mont-Cenis-Straße in Höhe der Hausnummer 278 installiert. Sobald die Ladepunkte technisch versorgt und straßenverkehrsrechtlich angeordnet wurden, können die Ladepunkte genutzt werden. Der Standort wurde gemeinsam von der Stadtwerke Herne AG und den Fachbereichen Tiefbau und Verkehr sowie Öffentliche Ordnung aufgrund der zentralen Lage im Ortsteilzentrum gewählt. Durch die Konzentration von Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie wird ein möglichst großer Nutzerkreis angesprochen. Daneben dient der Standort in exponierter Lage auch dazu, die Elektromobilität im öffentlichen Straßenraum sichtbar zu machen und Interesse an dem Thema zu wecken.

Als zweiter Standort wurde der Parkplatz am Lago ausgewählt. Dort werden vier Ladepunkte eingerichtet. Dieser Standort bietet sich vor allem aufgrund der längeren Verweildauer von Besuchern des Bades und des Revierparks an.

Die Ladepunkte werden aus Mitteln des Bundes gefördert. Insgesamt werden im Zuge dieses Förderaufrufs von der Stadtwerke Herne AG Ladepunkte an fünf Standorten im Stadtgebiet eingerichtet sowie zwei bestehende Standorte technisch auf den neuesten Stand gebracht. Im Laufe des Jahres 2019 werden insgesamt 32 Ladepunkte im Stadtgebiet zur Verfügung stehen. Perspektivisch sollen weitere Ladepunkte im Stadtgebiet eingerichtet werden. Um die öffentliche Ladeinfrastruktur bedarfsgerecht auszubauen, bereitet der Fachbereich Tiefbau und Verkehr aktuell ein Kommunales Elektromobilitätskonzept vor. Der Förderantrag für das Konzept wurde im August 2018 eingereicht.