Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Fußgängerbrücke über den Hüller Bach  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 16
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 07.02.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:02 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2019/0112 Anfrage: Fußgängerbrücke über den Hüller Bach
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Wiesinger, Willibald
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Frommenkord, Denise
 
Beschluss


Sachverhalt:
 

Am südwestlichen Rand des Sportparks an der Straße Am Alten Hof führt eine Fußgängerbrücke über den Hüller Bach in Richtung Halde Hofstraße. Diese Brücke ist seit längerem gesperrt.

 

Fragen:

 

  1.      Was ist die Ursache für die Sperrung der Brücke?

 

  1. Ist eine Wiederherstellung der Brücke geplant? Wann ist wieder mit einer Freigabe der Brücke zu rechnen?

 

 

Herr Kuhl beantwortet die Fragen wie folgt:

 

  1. Die genannte Brücke musste aus Sicherheitsgründen (Baufälligkeit) gesperrt werden.

 

  1. Eine Wiederherstellung der Brücke ist grundsätzlich vorgesehen.

 

Bevor erhebliche Mittel in die Instandsetzung der Brücke investiert werden können, ist die Planung der Emschergenossenschaft zur Renaturierung des Hüller Baches in dem betroffenen Bereich abzuwarten. Möglicherweise wird hierdurch ein Brückenneubau in anderen Di-mensionen erforderlich.

 

Aktuell ist die Emschergenossenschaft mit dem Bau der Abwasserkanäle im Bereich des Hüller Baches beschäftigt. Pläne für die anschließende Renaturierung des Hüller Baches liegen noch nicht vor.

 

Die Ergebnisse der im Rahmen der Brückenhauptprüfung vorgenommenen Bohrwiderstandsuntersuchungen im Ständerwerk der Brücke und die daraus folgenden Instandsetzungskosten liegen noch nicht vor.

 

Um den Anforderungen an eine mögliche Überplanung der Brücke über den Hüller Bach Rechnung zu tragen und keine unnötig hohen Investitionen zu tätigen, wird an einer Lösung gearbeitet, die Brücke einseitig unter Wahrung der Sicherheitsaspekte für den Fußgänger-Verkehr frei zu geben.