Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Grünstreifen Gelsenkircher Straße  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 12
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 26.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:32 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2019/0246 Anfrage: Grünstreifen Gelsenkircher Straße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Droste, Frank
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Sachverhalt:


Der Grünstreifen, beginnend neben dem Haus Nr. 60 auf der Gelsenkircher Straße, sieht sehr verwahrlost aus und wird als Müllkippe missbraucht (siehe Foto).

 

Die CDU-Fraktion bittet Sie in diesem Zusammenhang, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Wanne am 26.03.2019, nachstehende Frage von der Verwaltung beantworten zu lassen:

 

  1. Wie sind die Eigentumsverhältnisse für diesen Grünstreifen und wer ist für Reinigung und Pflege verantwortlich?
  2. Kann dieser Grünstreifen hergerichtet bzw. weiterentwickelt werden als Fuß- und Radweg?

 

 

Herr Becker beantwortet die Fragen wie folgt:

 

  1. Der Grünstreifen befindet sich in Privatbesitz. Der Eigentümer ist für die Reinigung und Pflege des Grundstücks verantwortlich.
  2. In dem aus dem Jahr 2001 stammenden Radverkehrskonzept für Herne ist dieser Lückenschluss nicht vorgesehen und wurde daher bislang nicht verfolgt. Grundsätzlich ist nach Klärung der rechtlichen Lage eine Entwicklung möglich, jedoch geht dies mit dem Erwerb der Grundstücke und Brückenbauwerke einher. Überdies ist die Prüfung aller Umweltbelange notwendig. Aus diesen Gründen wäre eine Realisierung nur langfristig möglich.