Ratsinformationssystem

Auszug - Verschiedenes   

des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen
TOP: Ö 9
Gremium: Beirat für die Belange v. Menschen mit Behinderungen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 04.07.2019 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 18:21 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Barrierearmer Spielplatz Schwelm (12 KB) PDF-Dokument (24 KB)    

Frau Schulte informiert über das Ergebnis des Antrages von Herrn Dr. Balster aus der Sitzung vom 31.01.2019. Es hat sich eine Lösung hinsichtlich der künftigen Nutzbarkeit des BSG- Sportzentrums bzw. Bereitstellung einer adäquaten Sportausweichstätte. Die Turnhallen Ohmstraße und Bergstraße stellen Übungszeiten im Falle einer Sperrung der Sporthalle Grundschule Forellstraße zur Verfügung. Der BSG Herne 1955 e. V. ist mit diesen Zusatzzeiten sehr zufrieden.

 

Frau Fischer-Friedhoff berichtet über die Teilnahme des Inklusionsbüros mit einem Informationsstand  am 30.06.2019 am “Sportsday“.

 

Frau Schulte weist auf eine neue APP für sehbehinderte und blinde Menschen für das Smartphone hin. Mit Hilfe dieser APP dem sogenannten “ Ampel-Pilot“ soll an signalisierten Fußngerfurten ohne akustische oder taktile Signalgeber die Rot- und Grünphase der Fußnger erkannt werden. 

 

Herr Griese berichtet über einen barrierearmen Kinderspielplatz in Schwelm. Näheres dazu erfährt man über folgenden Link:

https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/barrierearmer-spielplatz-in-schwelm-eroeffnet-100.html

 

Es wäre schön, wenn es so einen Spielplatz auch in Herne geben würde.

Frau Szelag weist darauf hin, dass der AK Barrierefreies Bauen bei Neuanlagen und auch bei Umgestaltungen von Spielplätzen hinsichtlich der Barrierefreiheit immer beteiligt wird.

 

Frau Littmann möchte auf eine nicht vorhandene Absenkung eines Bordsteines im Bereich der Friedrich-Brockhoff-Straße hinweisen, die sie in einer früheren Sitzung bereits benannt hatte. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wurde damals mit einer Begehung beauftragt. Eine Bordsteinabsenkung beim Übergang Fred-Endrikat-Straße wurde eingerichtet laut Frau Littmann.

 

Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wird dahingehend erneut angefragt.

 

Herr Griese weist darauf hin, dass er ein Problem mit der entsorgung Herne hinsichtlich der Abholung seiner blauen Tonne hatte. Er hatte seine blaue Tonne nicht direkt an den Bürgersteigrand abgestellt, um einen Durchgang für Rollstuhlfahrer zu belassen. Die Tonne wurde nicht entleert.

 

Frau Littmann teilt weiterhin mit, dass es bei Sportveranstaltung zu erheblichen Problemen vor dem Sportplatz Friedrich-Brockhoff-Straße durch auf den Gehweg parkende Fahrzeuge kommt. Es sei ihr dann nicht möglich mit dem Rollstuhl den Bürgersteig zu befahren

.

Der Fachbereich Öffentliche Ordnung wird über die genannte Problematik mit der Bitte um Überprüfung und Abhilfe informiert.

 

 

 

 

Da es keine weiteren Wortmeldungen mehr gibt, beendet die Vorsitzende die Sitzung um 18:21 Uhr.