Ratsinformationssystem

Auszug - Sachstandsbericht Grünflächen am Rhein-Herne-Kanal - auf Vorschlag der CDU-Fraktion vom 29.07.2019 -  

des Ausschusses für Umweltschutz
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Umweltschutz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 25.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:04 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2019/0598 Sachstandsbericht Grünflächen am Rhein-Herne-Kanal
- auf Vorschlag der CDU-Fraktion vom 29.07.2019 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag Formular
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Bensel, Heike
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Herr Sengupta vom Fachbereich 55 / Stadtgrün beantwortet die gestellten Fragen zum Sachstand wie folgt:

 

 

1. Wer ist für die Säuberung von Grünflächen sowie Wegen entlang des Rhein-Herne-Kanals verantwortlich?

Für die Säuberung der Grünflächen und Wegen ist der Fachbereich Stadtgrün zuständig.

 

2. In welchen zeitlichen Abständen werden Säuberungen dieser Flächen entlang des Kanals durchgeführt und in welchem Umfang?

Die Säuberung der Flächen bzw. die Leerung der Abfallbehälter erfolgt regulär 1x/ Woche.

Hinzukommen zusätzliche wöchentliche Säuberungen an der Künstlerzeche Unser Fritz und darüber hinaus bei sommerlicher Witterung eine Reinigung vor und nach dem Wochenende.

Zusätzlich werden jährlich ca. 30 illegale Bauschutt- bzw. Sperrmüllablagerungen entfernt

1x jährlich findet eine Grundreinigung statt

 

3. Welche Kosten entstehen durch die Säuberung?

Für die Leerung der Abfallbehälter entstehen jährliche Kosten in Höhe von ca. 35.000 €

Für die zus. Säuberung der Hotspots entstehen jährliche Kosten in Höhe von ca. 8.000 €

Für die Entsorgung der illegalen Sperrmüllablagerungen entstehen jährliche Kosten in Höhe von ca. 15.000 €

Für die jährliche Grundreinigung entstehen jährliche Kosten in Höhe von ca. 16.000 €

 

Insgesamt entstehen jährliche Kosten in Höhe von ca. 74.000 €

 

4. Wie ist es um die Dichte von Mülleimern entlang der Wege des Kanals bestellt?

Wanne: 29 Abfallbehälter

Herne-Mitte: 10 Abfallbehälter

Sodingen: 22 Abfallbehälter

Gesamt: 61 Abfallbehälter

 

 

5. Gibt es Zahlen seitens des Ordnungsamtes oder der Polizei zu Ordnungswidrigkeiten in Bezug auf illegale Müllentsorgung am Kanal?

Siehe Punkt 2

Darüber hinaus liegen keine weiteren Informationen vor

 

 


 

 

Der Ausschuss für Umweltschutz  nimmt den von Herrn Stadtrat Sengupta vorgetragenen Bericht zur Kenntnis.