Ratsinformationssystem

Auszug - AGR Baumpflanzungen - Anfrage von Frau Klaudia Scholz vom 11.09.2019 -  

des Ausschusses für Umweltschutz
TOP: Ö 24.8
Gremium: Ausschuss für Umweltschutz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 25.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:04 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2019/0765 AGR Baumpflanzungen
- Anfrage von Frau Klaudia Scholz vom 11.09.2019 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:Klaudia Scholz, Die Linke.Fraktion
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Decker, Helene
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


 

Die Fragen beantwortet Herr Senguta vom Fachbereich 55 / Stadtgrün:

 

Frage 1:  Wie viele Bäume, bzw. Quadratmeter wurden auf den 11 potenziellen Flächen bist jetzt (Herbst  2019) aufgeforstet?

 

Antwort 1:  Mit der Aufforstung der Flächen  konnte noch nicht begonnen werden, da die von der AGR beim Regionalforstamt im März 2019 gestellten Erstaufforstungsanträge im Hinblick auf die Vorgaben der Gehölzarten und des Pflanzplanes zur Zeit noch noch bearbeitet werden.

Auf Anfrage wird mit der Erteilung der Genehmigung Anfang Oktober gerechnet.

 

Die Verwaltung hofft daher, dass noch im Winterhalbjahr 2019/2020 mit den ersten Aufforstungen begonnen werden kann

 

 

Frage 2:  Hat die AGR schon Entschädigungsleistungen gezahlt? Wenn ja: Wie hoch ist die Summe?

 

Antwort 2:   Die AGR hat für die Inanspruchnahme der bereitgestellten städtischen Grundstücke im Jahr 2019 insgesamt 212.020,00 € an die Stadt Herne gezahlt.