Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Radweg Im Wildholz  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte
TOP: Ö 10
Gremium: Bezirksvertretung Herne-Mitte Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 21.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:25 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2019/0936 Anfrage: Radweg Im Wildholz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Bornfelder, Peter
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Hartmann, Nils
 
Beschluss


Sachverhalt:
 

Der mit einem Schild ausgezeichnete Radweg besitzt keine Absenkung und beginnt/endet mit einer Bordsteinkante (s. Foto). Dies stellt eine Unfallgefahr dar, weshalb die Nutzer bei Auf-/Abfahrt die daneben befindliche, private Garageneinfahrt nutzen. Hierbei müssen sie anschließend immer noch über eine Kante fahren. Die Problematik ist bereits seit Jahren bekannt.

 

Vor diesem Hintergrund bittet die SPD-Fraktion die Verwaltung um die Beantwortung der folgenden Fragen:

 

  1. Ist der Verwaltung diese Situation bekannt?
  2. Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung, diese Unfallgefahr zu beseitigen?
  3. Kann hier eine Absenkung des Bordsteins erfolgen?

 

Herr Becker nimmt wie folgt Stellung:

 

Zu 1:

Nein, aber bei einer Ortsbesichtigung konnte sich die Verwaltung mit der Situation vertraut machen.

 

Zu 2:

Der Bordstein wird vor Ort abgesenkt.

 

Zu 3:

Ja, dieses wird die Verwaltung veranlassen.