Ratsinformationssystem

Auszug - Barrierefreier Ausbau der Haltestelle Schillerstraße (Fahrtrichtung ,,Herne Bahnhof"), Errichtung eines Fußgängerüberwegs und die Entfernung von Aufpflasterungen im Kreuzungsbereich Mont-Cenis-Straße/ Schillerstraße  

des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Beschlussart: beschlossen
Datum: Do, 09.01.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:00 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2019/1005 Barrierefreier Ausbau der Haltestelle Schillerstraße (Fahrtrichtung ,,Herne Bahnhof"),
Errichtung eines Fußgängerüberwegs und die Entfernung von Aufpflasterungen im Kreuzungsbereich Mont-Cenis-Straße/ Schillerstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Weidele, Niklas
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Gorba-Karwath, Sabine
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


 

Frau Majchrzak-Frensel von der SPD-Fraktion nimmt Bezug auf ihre Anfrage aus dem vergangenen Jahr nach den Möglichkeiten zur Schaffung von „Bienenhaltestellen“ und der aus dem politischen Bereich in diesem Zusammenhang angeregten Prüfung bei neuen oder aus­zutauschenden Wartehäuschen.

 

Herrn Becker entgegnet, dass die zwischen Verwaltung und den Verkehrsunternehmen abgestimmten Standardmodelle keine ausreichende Statik für eine Dachbegrünung aufweisen. Die Verwaltung war aber bereits tätig und habe hier recherchiert. Die Deutsche Städtereklame habe ein Wartehäuschen, dass als Bienen­wartehäuschen geeignet wäre.

 

Frau Majchrzak-Frensel fragt nach dem Kosten­unterschied zwischen einem üblichen HCR-Wartehäuschen und einem Fahrgastunterstand der Deutschen Städtereklame mit dieser Eignung.

 

Frau Merten, CDU-Fraktion, weist daraufhin, dass sich die Anforderungen an ein Wartehäus­­chen und die vor Jahren zugrunde gelegten Standards zwischenzeitlich durchaus geändert haben (z. B. Klimaanpassung) und hinterfragt eine dementsprechende Anpassungsnot­wendigkeit.

 

Herr Becker sagt zu, die in diesem Zusammenhang relevanten Fördermöglichkeiten bei einer morgen im Verkehrsministerium des Landes stattfindenden Kommunalkonferenz zum                   Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs zu erfragen.

 

Herr Stadtrat Friedrichs sagt zu, dass die Verwaltung sich noch einmal mit der HCR über diese Thematik verständigen und ein Ergebnis in der nächsten oder übernächsten Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung vorstellen wird.

 

 

Beschluss:


Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung empfiehlt der Bezirksvertretung Herne-Mitte, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt für den Bereich Mont-Cenis-Straße 59 – 67 den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Schillerstraße einschließlich aller erforderlichen Anpassungen im öffentlichen Verkehrsraum vorbehaltlich der Mittelbereitstellung im Haushalt, gemäß den vorgelegten Planunterlagen -Planungsstand 10.12.2019- sowie der nachfolgenden Baubeschreibung.              

 


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Die Linke

Piraten-AL

FDP

AfD

dafür:

18

10

4

1

1

-

1

1

dagegen:

-

 

 

 

 

 

 

 

Enthaltung:

-