Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Beleuchtung des Fußwegs westlich des Parks an der Rheinischen Straße  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 8
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 23.01.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:41 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2020/0026 Anfrage: Beleuchtung des Fußwegs westlich des Parks an der Rheinischen Straße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Wiesinger, Willibald
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Frommenkord, Denise
 
Beschluss


Am westlichen Rand des Parks an der Rheinischen Straße verläuft ein Fußweg von der Günnigfelder Straße zur Hofstraße. Dieser Weg bietet eine gute Möglichkeit, das Volkshaus Röhlinghausen und auch andere Ziele zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. Er kann somit als Baustein einer klimagerechten Mobilität betrachtet werden. Allerdings ist auf diesem Weg keine Beleuchtung vorhanden, so dass die Nutzung in der dunklen Jahreszeit eingeschränkt ist. Der sog. „Schwarze Weg“, eine Fußwegverbindung quer durch die Königsgruber Kolonie, hat inzwischen eine Beleuchtung erhalten.

 

Ich bitte daher um Beantwortung folgender Fragen:

 

  1. Sieht die Verwaltung eine Möglichkeit, den Verbindungsweg zwischen Günnigfelder und Hofstraße mit einer Beleuchtung wie am „Schwarzen Weg“ auszustatten?
  2. In welchem Zeitraum könnte mit einer Realisierung gerechnet werden?

 

 

Herr Sengupta beantwortet die Fragen wie folgt:

 

  1. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht nach Abschluss der Baumaßnahme der Emschergenossenschaft und Wiederherstellung der Wegeverbindung grundsätzlich die Möglichkeit, eine Wegebeleuchtung vorzusehen.
  2. Frühestens zum Haushalt 2021 können die dafür benötigten Finanzmittel in den städtischen Haushalt eingebracht werden. Der Kostenansatz hierfür wird nach einer ersten groben Kostenschätzung bei ca. 40.000,00 € liegen.