Ratsinformationssystem

Auszug - Auswirkungen der Vertragskündigung des DSD zur Sammlung von LVP durch "entsorgung herne" - Antrag der Grüne-Fraktion vom 14.11.2003 -  

des Ausschusses für Umweltschutz
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Umweltschutz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 26.11.2003 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:25 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2003/0894 Auswirkungen der Vertragskündigung des DSD zur Sammlung von LVP durch "entsorgung herne"
- Antrag der Grüne-Fraktion vom 14.11.2003 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Verfasser:Grüne-Fraktion
Federführend:AöR Entsorgung Herne Bearbeiter/-in: Bensel, Heike
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Es wird folgender Beschluss gefasst:

Herr Westemeyer beantwortet die Anfrage der Grüne Fraktion folgendermaßen:

 

Entsorgung herne handelt zurzeit die Eckpunkte eines Vertrages mit der Fa. Cleanaway über die Sammlung der Leichtstoffverpackungen im Stadtgebiet Herne aus. Ein Vertrag soll für drei Jahre abgeschlossen werden.

 

Die Sammlung soll durch entsorgung herne mittels zwei Teams (bislang drei Teams) erfolgen.

 

Betriebsbedingte Kündigungen werden durch entsorgung herne nicht ausgesprochen.

 

Die im Bereich Duales System nicht mehr benötigten Mitarbeiter werden durch interne Umsetzungen im Zusammenhang mit neuen Aufgaben (Papiercontainerstandplatzreinigung, OSCar, Papiercontainerleerung) weiter beschäftigt.

 

Auswirkungen auf die Gebühren der Abfallentsorgung ergeben sich nur dann, wenn eine Unterbeauftragung nicht zustande kommt und dementsprechend die hier angesiedelten Overheadkosten auf die übrigen Betriebsbereiche verteilt werden müssten.

 

Herr Westemeyer teilt auch mit, dass die Textilsammlungen ab dem 01.01.2004 eingestellt werden.

Es sei aber zu überlegen im nächsten Jahr Straßensammlungen anzubieten. Ansonsten muss auf die Textilcontainerstandorte verwiesen werden.