Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung  

des Immobilienausschusses
TOP: Ö 3
Gremium: Immobilienausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 26.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:33 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
 
Beschluss


Herr Stadtdirektor Dr. Klee informiert den Immobilienausschuss über folgende Angelegenheit:

 

Konkretisierung und Anpassung der Maßnahmen zur Modernisierung, Sanierung sowie Erweiterung von Schulstandorten im Rahmen von Objektbeauftragungen an die HSM Herner Schulmodernisierungsgesellschaft mbH sowie von weiteren Finanzierungs-/ Förderprogrammen für das Jahr 2020 – Tagesordnungspunkt 1

 

Die Beschlussvorlage muss im Kontext zur personellen Auslastung des Fachbereichs Gebäudemanagement betrachtet werden. Der Fachbereich Gebäudemanagement steht vor großen Herausforderungen, da sukzessive Verrentungen eintreten und der Markt für Ingenieure derzeit äußerst angespannt ist. Die Abwicklung von Fördermaßnahmen hat für die Stadt Herne oberste Priorität. Um die Personalsituation zu entlasten, unternimmt die Stadt Herne eine Bündelung an Maßnahmen. Unter anderem werden duale Studiengänge angeboten sowie Werksstudenten beschäftigt, um diese eventuell nach dem Studium weiterbeschäftigen zu können.

 

 

Frau Fürtges informiert den Immobilienausschuss über folgende Angelegenheit:

 

Sanierung der Räumlichkeiten der Verbraucherzentrale Herne

 

Die dortige Maßnahme befindet sich im Zeitplan und eine Fertigstellung ist für Ende März/ Anfang April vorgesehen. Die Verbraucherzentrale ist derzeit in anderen Räumen im Bürogebäude Freiligrathstr. 12 untergebracht und wird nach Fertigstellung wieder in die Räumlichkeiten zurückziehen.