Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Müllproblematik auf der Mont-Cenis-Straße  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
TOP: Ö 14
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 04.03.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:32 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:
2020/0161 Anfrage: Müllproblematik auf der Mont-Cenis-Straße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Weidenbach, Hermann
Federführend:AöR Entsorgung Herne Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Sachverhalt:
 

Auf dem Teilstück der Mont-Cenis-Str. zwischen Jürgen-von-Manger-Str. und Kirchstr. wird immer wieder von den ansässigen Händlern beobachtet, dass Passanten ihren Müll achtlos auf den Gehweg werfen. Die ansässigen Händler beseitigen diesen Müll laufend.

Die Situation ist wohl darauf zurückzuführen, dass in diesem Teilbereich keine öffentlichen Müllbehälter vorzufinden sind.

 

Die CDU-Fraktion bittet Sie in diesem Zusammenhang, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Sodingen am 04.03.2020 nachstehende Fragen von der Verwaltung beantworten zu lassen:

 

 

1.) Ist der Verwaltung dieser Umstand bekannt?

 

2.) Ist es möglich in diesem Bereich entsprechende Müllbehälter aufzustellen?

 

3.) Warum wurden bisher keine Müllbehälter in diesem Bereich aufgestellt?

 

 

Herr Gresch antwortet: 

 

Zu Frage 1:

 

Die Müllproblematik auf dem Teilstück Mont-Cenis-Straße zwischen Jürgen-von-Manger-Straße und Kirchstraße war Entsorgung Herne in der angesprochenen Form bisher nicht bekannt.

 

Zu Frage 2:

 

Ob in dem Bereich öffentliche Müllbehälter aufgestellt werden können, wird derzeit durch Entsorgung Herne geprüft. Soweit Müllbehälter an Pfählen befestigt werden müssen, wird der Fachbereich Tiefbau und Verkehr beteiligt. Wenn ein geeigneter Standplatz gefunden wird, wird ein Müllbehälter aufgestellt.

 

Zu Frage 3:

 

Bisher wurden keine Müllbehälter in dem Bereich aufgestellt, weil Entsorgung Herne die Müllproblematik nicht bekannt war bzw. die Aufstellung zusätzlicher Müllbehälter für diesen Bereich bisher nicht angefragt wurde.