Ratsinformationssystem

Auszug - Grundschule Claudiusschule - Stadtbezirk Wanne hier: Generalsanierung und Erweiterung des Schulgebäudes   

des Schulausschusses
TOP: Ö 2
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: beschlossen
Datum: Mi, 13.05.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 17:55 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2020/0271 Grundschule Claudiusschule - Stadtbezirk Wanne hier: Generalsanierung und Erweiterung des Schulgebäudes
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Schulz
Federführend:FB 22 - Immobilien und Wahlen Bearbeiter/-in: Tuttas, Claudia
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Schulz stellt einleitend die Beschlussvorlage vor und weist auf die geänderte Kostenplanung des Architekturbüros Huster und Caplan, im Vergleich zur ursprünglichen Kostenanalyse des Beratungsunternehmens Drees und Sommer hin. Die Investitionsbedarfe sind unter Punkt IV der Beschlussvorlage dargestellt.

 

Herr Huster stellt als ausführender Architekt die Bauplanung zur Generalsanierung und Erweiterung des Schulgebäudes der Grundschule Claudiusschule vor.

 

Frau Lukas fragt, im Hinblick auf die veranschlagten Kosten im Bereich der Sanierung der Trinkwassernetze, Heizungsnetze und Elektroinstallation, inwieweit das Augenmerk auf klimagerechtes Bauen, inbesondere die Einhaltung der Energiesparverordung und der Senkung der zukünftigen Betriebskosten gelegt wurde.

 

Herr Huster erklärt, dass als klimarelevante Maßnahme eine Dachbegrünung des Neubaus vorgesehen ist. Im Bestand des Gebäudes befindet sich bereits eine klimafreundliche Fernwärmeheizung, weiterhin verfügt das Bestandsgebäude über eine intakte Fassadendämmung. Zusätzlich wird im Ramen der Sanierung der Fensterflächen auf eine Dreifachverglasung umgerüstet.

 

Frau Buszewski fragt, ob die für den Neubau geplante Dachbegrünung auch auf das Bestandsgebäude ausgeweitet werden könnte.

 

Frau Lukas fragt, ob neben einer Dachbegrünung auch die Errichtung einer Photovoltaikanlage auf der Dachfläche geprüft werden könne.

 

Herr Schulz weist darauf hin, dass die zuletzt erfolgte Sanierung des Daches der Schule mit Fördermitteln erfolgt ist. Die Vergabe der Fördermittel ist an eine Nachhaltigkeit der Maßnahme gebunden, es ist daher fraglich, ob die bestehende Dachkonstruktion geändert werden kann.

 

Herr Huster und Herr Friedrichs erläutern, dass auch die Dachkonstruktion des Bestandsgebäudes aus statischen Gründen für eine Begrünung, bzw. Errichtung einer Photovoltaikanlage eher nicht geeignet ist.

 

Herr Friedrichs kündigt an, dass geprüft wird, ob unter wirtschaftlichen, bautechnischen und förderrechtlichen Gesichtspunkten eine Dachbegrünung, bzw. Errichtung einer Photovoltaikanlage für das Bestandsgebäude möglich ist. Das Ergebnis der Prüfung wird den Mitgliedern des Schulausschusses zur Kenntnis gegeben.

 


 

Beschlussvorschlag:

 

Der Schulausschuss empfiehlt der Bezirksvertretung Wanne folgenden Beschluss zu fassen:
 

Die Bezirksvertretung Wanne beschließt die Durchführung der Generalsanierung sowie die Erweiterung des Schulgebäudes (inkl. der Ergänzungseinrichtung) der Grundschule Claudiusschule – Stadtbezirk Wanne – entsprechend vorliegender Planung / Maßnahmenbeschreibung.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Linke

Piraten/AL

AfD

FDP

dafür:

18

9

4

1

1

1

1

1

dagegen:

0

-

-

-

-

-

-

-

Enthaltung:

0

-

-

-

-

-

-

-