Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Erfahrungen mit der Errichtung von Bergmannampeln  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 8
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 20.08.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2020/0521 Anfrage: Erfahrungen mit der Errichtung von Bergmannampeln
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Wiesinger, Willibald
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Bearbeiter/-in: Hartmann, Nils   
 
Beschluss


Im Jahre 2019 gab es mehrere Anläufe der Bezirksvertretung, ausgewählte Fußgängerampeln zu sogen. Bergmannampeln umzugestalten. Diesem Wunsch der Bezirksvertretung zu entsprechen sah die Verwaltung  aus rechtlichen und Sicherheitsaspekten  keine Möglichkeit. Erst durch einen Ratsbeschluss konnten Ampeln in den Stadtbezirken umgestaltet werden.

Ich bitte um Beantwortung folgender Fragen:

 

1.  Wie sind die Erfahrungen mit den bestehenden Bergmannampeln? Hat es durch diese Ampeln verursachte Zwischenfälle gegeben?

2. Ist die Verwaltung bereit, weitere geeignete Ampeln zu sogen. Bergmannampeln umzugestalten?

 

Herr Marquardt teilt mit, dass keine Zwischenfälle in Zusammenhang mit den bestehenden Bergmannampeln bekannt sind. Eine Notwendigkeit für die Aufstellung weiterer Bergmannampeln besteht nicht.