Ratsinformationssystem

Auszug - Entwurf eines Nutzungskonzeptes für den Bereich "Regenkamp" als Vorbereitung für die Schaffung von Planungsrecht für zu aquirierende Vorhaben - mündlicher Bericht -  

des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 07.03.2006 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2006/0153 Entwurf eines Nutzungskonzeptes für den Bereich "Regenkamp" als Vorbereitung für die Schaffung von Planungsrecht für zu aquirierende Vorhaben
- mündlicher Bericht -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Dr. Steiner, Bodo
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Bensel, Heike
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung nimmt den mündlichen Bericht von Herrn Stadtrat Terhoeven bezüglich des Entwurf

Herr Stadtrat Terhoeven teilt mit, dass das Regenkampgelände von den Stadtwerken erworben wurde und dass die Ruinen bis Mai 2006 abgerissen werden. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft habe den Vermarktungsauftrag. Die WfG gehe von einer Drei-Säulen-Vermarktung aus. Ein Großteil der Fläche sei für autobahnaffines Gewerbe aus den Bereichen Logistik, Dienstleistung bzw. Service geeignet. Im vorderen Bereich nahe der McDonalds-Filiale könnte Gastronomie bzw. Unterhaltungsgewerbe angesiedelt werden. Für ein südwestlich gelegenes Teilstück am Rande der Autobahn sei kleinflächiges Gewerbe geplant. Der Bestand des Regenrückhaltebeckens wird überprüft.

Genehmigungen gemäß § 34 BauGB könnten kurzfristig erteilt werden, wenn der Lärmschutz für die Anwohner sichergestellt werden kann. Die Abrissstoffe könnten evtl. für den Lärmschutz in Richtung Wohnbebauung vor Ort nutzbar gemacht werden.

 

 

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung nimmt den mündlichen Bericht von Herrn Stadtrat Terhoeven bezüglich des Entwurfs eines Nutzungskonzeptes für den Bereich „Regenkamp“ zur Kenntnis.

 

 

Zur Kenntnis genommen

Zur Kenntnis genommen