Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Absenkung Zuwegung Scharpwinkelring 1  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 14
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 25.08.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:45 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der Gesamtschule Wanne, Stöckstr.
Ort:
2020/0551 Anfrage: Absenkung Zuwegung Scharpwinkelring 1
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Hörling, Michael
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Es sind vermehrt Beschwerden der Anwohner Scharpwinkelring 1 ff über das starke Gefälle der Zuwegung zu den Atriumhäusern gekommen. Die Absenkung ist für Bürger mit Rollstuhl, Rollatoren oder auch mit Kinderwagen nicht zu nutzen, da sie zu steil und zu schmal ist. Die betroffenen Anwohner sind gezwungen, die Unterführung des Hauses Scharpwinkelring 7 zu nutzen. Dieser weite Weg ist für ältere Bewohner nicht hinnehmbar.

 

Ich bitte daher die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

 

-          Ist der Verwaltung dieser Zustand bekannt?

 

-          Können Maßnahmen getroffen, um das starke Gefälle zu verringern und den Weg zu verbreitern?

 

Herr Sternemann antwortet:

 

Der Verwaltung ist der Zustand der Zuwegung bekannt. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr wird auf Basis einer vermessungstechnischen Grundlage die Situation überprüfen, um in Abstimmung mit dem Arbeitskreis Barrierefreies Bauen geeignete Maßnahmen zu entwickeln. Die Bezirksvertretung wird über das Ergebnis informiert.