Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Sachstand Trinkwasserspender  

des Rates der Stadt
TOP: Ö 26.2
Gremium: Rat der Stadt Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 01.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:20 Anlass: Sitzung
Raum: Volkshaus Röhlinghausen
Ort: Am Alten Hof 28, 44651 Herne
2020/0534 Anfrage: Sachstand Trinkwasserspender
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:SVO Schroeder, Bernd
Federführend:Bereich 10 - Büro Oberbürgermeister Bearbeiter/-in: Hartmann, Nils
 
Beschluss


Sachverhalt:
 

In der WAZ vom 14.7.20 wurde berichtet, dass trotz des eindeutigen Beschlusses des Ausschusses für Umweltschutz und des darauf aufbauenden Sachstandsberichts vom Februar, vorerst keine Trinkwasser­spender in Herne aufgestellt werden sollen. Als Grund wurde offiziell „wegen Corona warten wir aufgrund der Empfehlung des Gesundheitsamtes noch“ angegeben. Dies erscheint als Grund dürftig und wenig einleuchtend.

 

Fragen:

  1. Wie begründet die Verwaltung das Nicht-Aufstellen genau?
  2. Wenn hygienische Gründe genannt werden: Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse zieht sie dazu heran? Welche SARS-2-ausbreitungsspezifischen Gründe sollen gegen die Aufstellung von Trinkwasserspendern sprechen?
  3. Wann werden die Trinkwasserspender nun endlich aufgestellt?

 

 

Antwort:

 

Wissenschaftliche Erkenntnisse zu einer möglichen Übertragung durch die Nutzung von Trinkwasserspendern sind nicht bekannt, von daher kann man derzeit aber leider auch nicht gänzlich ausschließen, dass eine Gefährdung z.B. durch eine Kontamination und Übertragung im Bereich des Wasserauslasses oder der Handkontaktflächen, bestehen könnte.

 

Somit wurde aus Vorsorgegesichtspunkten von einer Installation abgeraten.

 

Weitere Studien/Erkenntnisse sollten aus Sicht der Verwaltung abgewartet werden.