Ratsinformationssystem

Auszug - Beschluss über die Zahl der Stellvertreterinnen / Stellvertreter der Bezirksbürgermeisterin / des Bezirksbürgermeisters und Wahl der Bezirksbürgermeisterin / des Bezirksbürgermeisters und der Stellvertreterinnen / Stellvertreter für den Stadtbezirk Eickel  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 2
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: beschlossen
Datum: Do, 05.11.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 17:50 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2020/0689 Beschluss über die Zahl der Stellvertreterinnen / Stellvertreter der Bezirksbürgermeisterin / des Bezirksbürgermeisters
und
Wahl der Bezirksbürgermeisterin / des Bezirksbürgermeisters und der Stellvertreterinnen / Stellvertreter für den Stadtbezirk Eickel
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Gresch
Federführend:Bereich 10 - Büro Oberbürgermeister Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Frau Minervino schlägt vor, die Zahl der stellvertretenden Bezirksbürgermeister*innen auf zwei festzulegen.

Weitere Vorschläge liegen nicht vor.

 

Für die Wahl des/der Bezirksbürgermeister*in und seines/seiner Stellvertreter*in liegt folgender Vorschlag vor:

 

Gemeinsamer Vorschlag der Fraktionen von SPD, CDU und Grünen:

 

  1. Arnold Plickert
  2. Hans-Dieter Schneider
  3. Evelin Roßbach

 

Die Abstimmung erfolgt in geheimer Wahl.

 

Zu Stimmauszählern werden Herr Krämer und Herr Schmitt benannt.

 

Wahlergebnis:

 

Es werden 14 Stimmen abgegeben, alle 14 Stimmen sind gültig.

 

Von den abgegebenen Stimmen entfallen auf den gemeinsamen Vorschlag der Fraktion von SPD, CDU und Grünen alle 14 Stimmen.

 

Damit sind gewählt:

 

Herr Arnold Plickert zum Bezirksbürgermeister,

Herr Hans-Dieter Schneider zum 1. stellvertretenden Bezirksbürgermeister und

Frau Evelin Roßbach zur 2. stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin.

 

Herr Plickert nimmt die Wahl zum Bezikrsbürgermeister an.

Herr Schneider die Wahl zum 1. Stellvertreter des Bezirksbürgermeisters an und

Frau Roßbach nimmt die Wahl zur 2. Stellvetreterin des Bezirksbürgermeisters an.

 

Der Altersvorsitzende beglückwünscht die Gewählten. Er führt Herrn Bezirksbürgermeister Plickert in sein Amt ein, verpflichtet ihn zur gesetzmäßigen und gewissenhaften Wahrnehmung seiner Aufgaben und übergibt ihm den Vorsitz.

 

Anschließend verpflichtet Herr Bezirksbürgermeister Plickert die neu gewählten Bezirksverordneten zu gesetzmäßigen und gewissenhaften Wahrnehmung ihrer Aufgaben und spricht einige einleitende Worte.