Ratsinformationssystem

Auszug - Schließung Reisezentrum/Service-Schalter der DB - Anfrage des Bezirksverordneten Purwin vom 27.02.2006 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 7
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 14.03.2006 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:13 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2006/0179 Schließung Reisezentrum/Service-Schalter der DB
- Anfrage des Bezirksverordneten Purwin vom 27.02.2006 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Rat
Verfasser:Uwe Purwin
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Bearbeiter/-in: Fischer, Bernd
 
Wortprotokoll
Beschluss

Von einigen Bürgerinnen und Bürgern wurde ich angesprochen, dass im Hauptbahnhof Wanne-Eickel der Service-Schalter geschlossen

Von einigen Bürgerinnen und Bürgern wurde ich angesprochen, dass im Hauptbahnhof Wanne-Eickel der Service-Schalter geschlossen werden soll.

Der Hauptbahnhof wird von mehreren Strecken angefahren und ist gut besucht. Automaten können den persönlichen Kontakt nicht ersetzen.

 

Es gibt noch genügend ältere Reisende, die gern persönlich beraten werden möchten. Ein offenes Reisezentrum bringt auch Belebung und mehr Sicherheit in den Bahnhof.

Die Wanner Innenstadt und ihre Umgebung wird in den nächsten Jahren neu gestaltet. Ein Kaufhaus soll in der Nähe des Hauptbahnhofs errichtet werden und eine neue Achse zwischen Hauptbahnhof und Innenstadt entstehen.

Ohne eine Anlaufstelle/Service-Schalter ist der Hbf nur ein halber Hauptbahnhof.

 

Ist es richtig, dass das Reisezentrum geschlossen werden soll, wenn ja nach welchen Kriterien werden solche Maßnahmen entschieden?

 

 

 

Herr Telkemeier gibt folgende Antwort:

 

Die Verwaltung hat Kontakt mit der DB Service Station in Gelsenkirchen aufgenommen.

 

Dort wurde lediglich gesagt, dass Planungen bezüglich eines Umzuges des Service-Schalters innerhalb des Bahnhofgebäudes angedacht sind.Es gibt aber keine konkreten Planungen, keine Termine etc.