Ratsinformationssystem

Auszug - Antrag: Bildung für alle Schüler*innen in Corona-Zeiten sicherstellen  

des Schulausschusses
TOP: Ö 12
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: abgelehnt
Datum: Do, 21.01.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:40 Anlass: Sitzung
Raum: Veranstaltungssaal Kulturzentrum
Ort: Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne
2021/0040 Antrag: Bildung für alle Schüler*innen in Corona-Zeiten sicherstellen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag-Formular
Verfasser:DIE LINKE.Fraktion Herne/Wanne-Eickel
Federführend:FB 31 - Schule und Weiterbildung Bearbeiter/-in: Gnörk, Markus
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Beschluss:

 

Zur Sicherstellung der Bildung für alle Schüler*innen in Corona-Zeiten wird die Verwaltung beauftragt,

  1. um Schulen genügend Räume zur Verfügung zu stellen, damit Klassen und Kurse in kleine Gruppen geteilt werden können, derzeit leerstehende Räume von Kultureinrichtungen, Privatunternehmen, Restaurants usw anzumieten;
  2. um Schulen, die nicht genügend Personal für geteilten Regelunterricht nach Stundenplan haben,

a)      Studierende, Künstler*innen, Veranstaltungstechniker*innen u.a., die derzeit einkommenslos sind, anzusprechen, damit diese für eine gewisse Zeit mit ihren jeweiligen fachlichen Möglichkeiten Schulprojekte anbieten.  Die Projekte sollten auf ein Ergebnis in Form einer Aufführung, eines Berichts, eines Videos, einer Dokumentation o.ä. hinauslaufen.

b)      für die Vergütung dieses Zusatzpersonals Landesmittel zu beantragen;

  1. für die interessierten Schulen, für die nicht genügend Räume, Zusatzkräfte und Projekte angeboten werden können, eine Prioritätenliste nach Sozialindex zu erstellen.

Diese Planungen müssen sofort anlaufen, damit Projekte möglichst bald schrittweise beginnen können. Kein Kind zurücklassen!        

 


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Linke

AfD

FDP

AfH

dafür:

1

-

-

-

1

-

-

-

dagegen:

18

10

3

2

-

1

1

1

Enthaltung:

0

-

-

-

-

-

-

-