Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Beleuchtung Spielplatz  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 11
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 04.02.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Volkshaus Röhlinghausen
Ort: Am Alten Hof 28, 44651 Herne
2021/0078 Anfrage: Beleuchtung Spielplatz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Wiesinger, Willibald
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Gdanietz, Thimo
 
Beschluss


Sachverhalt:

 

Am  Rande des Spielplatzes Auf der Wilbe / Eichendorffstr. befinden sich Tischtennisplatten. Diese Ecke ist abends stockduster und lädt dadurch Jugendliche zum Konsum von Marihuana, hochprozentigem Alkohol oder Shisha-Tabak ein. Vor allem an Wochenenden sieht die Stelle immer aus „wie Sau“, wie Anwohner berichten. Es ist für die Anwohner auch nicht sehr angenehm, wenn der heftige „Grasgeruch“ abends die Häuserblöcke umschmeichelt. Es wäre ein erster Schritt zur Erhöhung des Sicherheitsgefühls, wenn durch Installation einer Beleuchtung die Ecke aus dem Dunkeln geholt wird.

Daher folgende Frage:

 

Wird die Verwaltung durch Errichtung einer entspr. Beleuchtung zur Verbesserung der Sicherheit beitragen?

 

Die Verwaltung gibt Folgendes zu Protokoll:

 

Die Verwaltung sieht das Potential, dass eine Beleuchtung zur Verbesserung der Sicherheit im betroffenen Bereich beitragen kann.

 

Um die Maßnahme tatsächlich durchführen zu können, ist eine Beschlussfassung der Bezirksvertretung erforderlich.

Die zur Umsetzung der Maßnahme benötigten investiven Haushaltsmittel würden infolge ebendieses Beschlusses im Rahmen der nächstmöglichen Haushaltsaufstellung in den Haushalt des Folgejahres eingebracht.

Erst nach Genehmigung und Freigabe des entsprechenden Haushaltes kann die Installation der Beleuchtung umgesetzt werden.