Ratsinformationssystem

Auszug - Modernisierung/Umbau des Multifunktionsspielfeldes im FunPark Eickel  

des Sportausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Sportausschuss Beschlussart: beschlossen
Datum: Do, 15.04.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:40 Anlass: Sitzung
Raum: Volkshaus Röhlinghausen
Ort: Am Alten Hof 28, 44651 Herne
2021/0327 Modernisierung/Umbau des Multifunktionsspielfeldes im FunPark Eickel
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Rüdiger Döring
Federführend:FB 45 - Sport Bearbeiter/-in: Schön, Benjamin
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Przybyl regt an, dass im Zuge des Umbaus die Basketballanlage und die Boulderwand, wenn möglich, erhalten bleiben sollen.

 

Herr Döring teilt dazu mit, dass die Basketballanlage im Zuge des Umbaus Heisterkampglichst neu installiert werden soll. Diesbezüglich ist man in Gesprächen mit dem FB Kinder- Jugend und Familie.

Bezüglich der Boulderwand wird geprüft, ob diese nach dem Ausbau für einen anderen Standort in Frage kommt.

 

Herr Wohlgefahrt bittet das Nutzungskonzept hinsichtlich der Nutzungszeiten insbesondere für Öffentlichkeit auf dem neuen Kleinspielfeld zu überdenken.

 

Herr Döring teilt mit, dass er bis zur Sitzung der Bezirksvertretung Eickel am 06.05.2021 weitere Öffnungen für die Öffentlichkeit prüfen wird (zum Beispiel feste Übungszeit für den Jugendtreff Heisterkamp).


 

Beschlussvorschlag:
 

Die Bezirksvertretung Eickel beschließt die Modernisierung bzw. den Umbau des Multifunktionsspielfeldes im FunPark Eickel.

 

Das vorhandene Multifunktionsspielfeld soll umgebaut und vergrößert werden. Das Spielfeld soll mit einem mit Quarzsand befüllten Kunststoffrasen ausgestattet sein. Darüber hinaus soll das Multifunktionsspielfeld eine Trainingsbeleuchtung, 2 Masten mit je 3 LED-Modulen, erhalten.

 

Im Zuge der Modernisierungsarbeiten sollen auch die vorhandene Wegeführung bzw. die Einfriedung optimiert werden.

 

Die Maßnahme kann nur ausgeführt werden, wenn eine baurechtliche Genehmigung vorliegt und entsprechende Haushaltsmittel bereitgestellt bzw. übertragen (Restmittel aus 2020) und freigegeben werden.         

 


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Linke

AfD

FDP

AfH

SSB

 

 

dafür:

21

7

3

2

1

1

1

1

5

 

 

dagegen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enthaltung: