Ratsinformationssystem

Auszug - Vorschlag: Sachstandsbericht und Diskussion zum Baugebiet "Ehemalige Herdfabrik" zwischen Grenzweg, Fleiges Hof und Pfählerstraße in Herne-Mitte  

des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
TOP: Ö 17
Gremium: Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 11.05.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:39 Anlass: Sitzung
Raum: Volkshaus Röhlinghausen
Ort: Am Alten Hof 28, 44651 Herne
2021/0465 Vorschlag: Sachstandsbericht und Diskussion zum Baugebiet "Ehemalige Herdfabrik" zwischen Grenzweg, Fleiges Hof und Pfählerstraße in Herne-Mitte
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag Formular
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:Büro Dezernat V Bearbeiter/-in: Gorba-Karwath, Sabine
 
Beschluss


Die Verwaltung gibt folgenden Sachstandsbericht:

 

Ohne planungsrechtliche Sicherheit zur Umsetzung seines Vorhabens möchte der Investor seine Investitionen möglichst gering halten. Daher wurden bisher noch keine weiteren Rückbau- bzw. Sanierungsarbeiten durchgeführt. Daher befindet sich derzeit der Vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 25 – Grenzweg – in der Aufstellung. Der nächste Verfahrensschritt ist die öffentliche Auslegung der Planunterlagen. Zur Erarbeitung des Bebauungsplanentwurfs ist das Einholen unterschiedlicher Fachgutachten notwendig. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der komplexen Bestandssituation bedeutet dies derzeit einen hohen zeitlichen Aufwand und gewisse Verzögerungen im Bauleitplanverfahren. Der Vorhabenträger hält weiterhin an seinem Vorhaben fest.

 

Es handelt sich um den gleichen Eigentümer.

 

Im Zuge des Bauleitplanverfahrens besteht die Möglichkeit, dass sich das in der BV Herne-Mitte am 30.01.2020 vorgestellte Konzept noch einmal ändert. Dies hängt u.a. von den Ergebnissen der durchzuführenden Fachgutachten ab. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch immer eine Wohnbebauung mit Einfamilienhäusern vorgesehen. Falls sich die Planungen inhaltlich noch einmal ändern sollten, werden diese selbstverständlich im Rahmen der folgenden Beschlussfassungen im Verfahren vorgestellt. Aktuell liegt kein abweichendes Konzept vor.