Ratsinformationssystem

Auszug - Entwurfs- und Offenlegungsbeschluss gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch für den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 3 - "Wanner Straße" Stadtbezirk Wanne   

des Integrationsrates
TOP: Ö 5
Gremium: Integrationsrat Beschlussart: beschlossen
Datum: Do, 07.09.2006 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 17:08 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2006/0478 Entwurfs- und Offenlegungsbeschluss gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch für den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 3 - "Wanner Straße"
Stadtbezirk Wanne

   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr MenkeBezüglich:
2006/0429
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Menke, Armin
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss:

 Beschluss:

 

Der Integrationsrat empfiehlt dem Haupt- und Finanzausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss beschließt :

 

1.      Die vom Büro BKR (Büro für Kommunal- und Regionalplanung) Essen im Auftrag des Projektentwicklers (Fa. SEPA – Projekt-und Entwicklungsgesellschaft mbH, Stuttgart, handelnd im Auftrag des Investors, der Kaufland Dienstleistung GmbH und Co.KG, Heilbronn) ausgearbeitete Planung vom 04.08.2006 für das Plangebiet des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 3 -“Wanner Straße” -  wird als Entwurf mit Begründung (incl. Umweltbericht) beschlossen.

 

2.      Der im Auftrag des Projektentwicklers SEPA durch die EPA Planungsgruppe GmbH, Berlin, erstellte Vorhaben- und Erschließungsplan (Blatt 1:Grundriss EG / Blatt 2: Grundriss OG / Blatt 3:Ansichten) ist Bestandteil des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes und wird als Entwurf beschlossen.

 

            Das ca. 1,95 ha große Plangebiet liegt im Westen Hernes im Zentrum des Stadtteils Wanne zwischen dem Hauptbahnhof Wanne-Eickel und der Fußgängerzone (Hauptstraße). Es umfasst den nördlichen Teil des Postparks und wird im Norden begrenzt durch den nördlichen Rand der Wanner Straße, im Süden durch die zukünftige südliche Grundstücksgrenze des Verbrauchermarktes und im Westen durch den westlichen Rand der Wibbeltstraße.

 

            Der Geltungsbereich ist im Übersichtsplan Maßstab 1:10000 dargestellt.

 

 

3.  Die als Entwurf beschlossene Planung (vorhabenbezogener Bebauungsplan und Vorhaben- und Erschließungsplan) wird mit Begründung (incl. Umweltbericht) und den nach Einschätzung der Verwaltung wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBL. IS 2114) für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt.

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

15

dagegen:

-

Enthaltung:

-