Ratsinformationssystem

Vorlage - 2016/0067  

Betreff: Ergebnis der Lärmkartierung der Stadt Herne
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Dana Jakert - 2183
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Deutsch, Christina
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Anhörung
23.02.2016 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Umweltschutz Anhörung
02.03.2016 
des Ausschusses für Umweltschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

Im Jahr 2002 wurde die Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (EU-Umgebungslärmrichtlinie) erlassen. Die Stadt Herne ist gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie verpflichtet, strategische Lärmkarten und einen Lärmaktionsplan zu erstellen. Zur Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben wurde im Rahmen einer unterstützenden Mitwirkung die Brilon Bondzio Weiser GmbH aus Bochum beauftragt.

 

Am 18.12.2015 wurde der Datenbericht zur Lärmkartierung der Stufe 2 fertiggestellt und an das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) übermittelt. Das LANUV NRW leitet die Ergebnisse an das Umweltbundesamt zur Meldung an die EU weiter. Die Lärmkartierung der Stadt Herne für die Stufe 2 ist damit abgeschlossen.

 

Herr Dr.-Ing. Weinert von der Brilon Bondzio Weiser GmbH wird in der Sitzung über die Ergebnisse der Lärmkartierung und die weiteren Arbeitsschritte berichtet.

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

Friedrichs

Stadtrat