Ratsinformationssystem

Vorlage - 2016/0307  

Betreff: Anfrage: Verkehrsführung an der Straßenkreuzung Holsterhauser Straße/Ecke Bochumer Straße; hier: Ampelschaltung Fußgängerüberweg
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Radicke, Timon
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Bearbeiter/-in: Westerweller, Rosemarie   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
28.04.2016 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
die Stadt Herne ist, wie viele andere Städte auch, stark betroffen vom demographischen Wandel. Unsere Städte altern und die Verwaltungen sehen sich vermehrt den Herausforderungen dieses Wandels gegenüber. Hierzu gehören vor allem die infrastrukturelle Anpassung an die Gegebenheiten. Auch die erfreulichen Entwicklungen im Hinblick auf die Inklusion finden infrastrukturell Beachtung bei der Anpassung von Bushaltestellen, dem behindertengerechten Umbau von öffentlichen Plätzen und Gebäuden. Die o.g. Straßenkreuzung stellt hierbei jedoch leider ein Negativbeispiel bei der sonst so positiven Entwicklung dar. So ist zum einen die Ampelschaltung derart ungünstig geschaltet, dass weder junge Mütter mit Kinderwagen, noch Senioren mit Rollatoren, geschweige denn Menschen mit Behinderung in einer Grünphase die sichere gegenüberliegende Seite erreichen können. Zum anderen ist die Verkehrsinsel auf der Mitte der Fahrbahn zwischen den beiden Stationen der U-Bahn Haltestelle Archäologiemuseum / Kreuzkirche weder breit genug um der jungen Mutter mit einem Kinderwagen Schutz zu bieten, noch an die Vielzahl der Rollatoren angepasst (Breite und Höhe des Bordsteins).

 

Die Stadtverwaltung möge über folgende Fragen Auskunft geben:

 

 

  1. Ist eine Umgestaltung der Verkehrssituation und eine damit verbundene Anpassung an demographische Bedingungen in nächster Zukunft angedacht?

 

  1. nnte die Schaltung der Ampelphasen so umgestellt werden, dass auch ältere Fussgänger und/oder Eltern mit Kinderwagen in einer Grünphase die andere Seite der Straße erreichen können?

 

  1. Welchen Einfluss könnte eine derartige Anpassung der Ampelphasen auf den übrigen fließenden Verkehr haben?

 

 

 


Anlagen:
Original der Anfrage            

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anfrage Bochumer Straße Holsterhauser Straße (647 KB) PDF-Dokument (109 KB)