Ratsinformationssystem

Vorlage - 2016/0499  

Betreff: Interfraktioneller Arbeitskreis ‚Integration von Flüchtlingen und Neuzugewanderten‘
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Thierhoff
Federführend:Büro Dezernat III Bearbeiter/-in: Rduch, Regina
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Entscheidung
05.07.2016 
des Rates der Stadt ungeändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

           


Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt beschließt die Einrichtung eines Interfraktionellen Arbeitskreises ‚Integration von Flüchtlingen und Neuzugewanderten‘.

 

Der Rat der Stadt bennennt folgende Vertreter/Vertreterinnen:

 

 

Für die SPD-Fraktion:

Mitglieder                                                                             Stellvertreter

 

________________________________________________

 

________________________________________________

 

 

Für die CDU-Fraktion:

Mitglieder                                                                             Stellvertreter

 

________________________________________________

 

________________________________________________

 

 

Für die Grüne-Fraktion:

Mitglieder                                                                             Stellvertreter

 

________________________________________________

 

________________________________________________

 

 

Für die Fraktion Die Linke:

Mitglieder                                                                             Stellvertreter

 

________________________________________________

 

________________________________________________

 

 

 

Für die Fraktion Piraten-AL:

Mitglieder                                                                             Stellvertreter

 

________________________________________________

 

________________________________________________

 

 

Für den Integrationsrat:

Vorsitzender                                                                              

 

_Muzaffer Oruc____________        

 


     


Sachverhalt:
 

 

Die Integration der neuzugewanderten Menschen wird eine der vorrangigen Aufgaben in den nächsten Jahren darstellen.

Eine erfolgreiche Integration wird nur gelingen durch eine konstruktive Zusammenarbeit aller Akteure der Stadtgesellschaft. Hierfür hat die Verwaltung eine entsprechende Projektstruktur entwickelt.

Die Politik soll neben der regelmäßigen Befassung in den Gremien des Rates im Rahmen eines Interfraktionellen Arbeitskreises den Prozess  beratend begleiten.

 

Die Fraktionen sollen jeweils mit zwei Personen/zwei Stellvertretungen in dem Arbeitskreis vertreten sein. Zusätzlich soll der Integrationsrat durch den Vorsitzenden im Arbeitskreis vertreten sein.

 

Die Auftaktsitzung soll vor den Herbstferien erfolgen.

 


Der Oberbürgermeister

 

In Vertretung

 

 

 

 

(Thierhoff)

Stadträtin