Ratsinformationssystem

Vorlage - 2016/0507  

Betreff: Zuschüsse an den Sportverein FC Marokko Herne e. V. für die Errichtung und Ausstattung eines Sozialgebäudes auf dem Sportplatz Voßnacken (Stadtbezirk Sodingen)
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Bernd Fischer
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Fischer, Bernd
Beratungsfolge:
Sportausschuss Vorberatung
28.09.2016 
des Sportausschusses beschlossen   
Bezirksvertretung Sodingen Entscheidung
26.10.2016 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:42.02

Bez.: Sportförderung

Nr.: 53

Bez.: Transferaufwendungen

-          21.000,00 €

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.: 7.4202.03

Bez.: Inv.zuschuss an Vereine – Bezirk Sodingen

Nr.: 53

Bez.: Transferaufwendungen

-          30.000,00 €

                                            


 

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Sodingen beschließt,

 

a)      dass dem Verein FC Marokko Herne e. V. gestattet wird, ein Sozialgebäude (Bauumfang ca. drei Container) auf dem Gelände des Sportplatzes Voßnacken entsprechend der  beigefügten Planung zu errichten,

 

b)      dass der Verein FC Marokko Herne e. V. einen Zuschuss in Höhe von max. 30.000,00 Euro für die Errichtung des Sozialgebäudes erhält,

 

c)      dass der Verein FC Marokko Herne e. V. einen Zuschuss zur Ausstattung des Sozialgebäudes in Höhe von max. 21.000,00 Euro erhält.             

.                                  


 

Sachverhalt:

 

  1. Ausgangssituation

 

Nach dem Bau des Fußballzentrums Horsthausen wurden die Fußballplätze „Nordstraße“ und „Jürgens Hof“ aufgegeben. Somit musste für vier Vereine eine neue sportliche Heimat gefunden werden. Alle vier Vereine haben sich zusammen mit den

 

 

zwei Stammvereinen DJK Falkenhorst Herne e. V. und Sportvereinigung Herne-Horsthausen e. V. um eine Aufnahme auf dem Fußballzentrum Horsthausen beworben. Da auf dem Fußballzentrum lediglich Platz für fünf Vereine ist, fand ein Auswahlverfahren für die Belegung des Fußballzentrums statt. Ergebnis des Auswahlverfahrens war, dass der Verein FC Marokko Herne e. V. nicht berücksichtigt werden konnte. Für den Verein musste somit eine andere Sportanlage gefunden werden. Nach mehreren Gesprächen kamen Sportverwaltung und der Verein FC Marokko Herne e. V. überein, den Verein auf der Sportanlage Voßnacken anzusiedeln. Der Sportplatz Voßnacken verfügt über genügend Kapazitäten im Hinblick auf Trainings- und Spielbetriebszeiten. Die Zuweisung erfolgte mit Wirkung vom 01. Juni 2016.

 

  1. Sozialräume

 

Bei den Überlegungen für eine Zuweisung des FC Marokko Herne e. V. zu einer anderen Sportanlage war aus Sicht der Sportverwaltung insbesondere zu berücksichtigen, dass der Verein FC Marokko Herne nicht anders behandelt wird, als die übrigen von den Sportanlagen „Nordstraße“ und „Jürgens Hof“ planungsverdrängten Vereine DJK Elpeshof e. V., Rot Weiss Türkspor Herne e. V. und SV Fortuna Herne e. V.

 

Den drei letztgenannten Vereinen wurde die Errichtung von Sozialräumen bezuschusst. Darüber hinaus erhielten die drei Vereine einen Zuschuss zum Ausbau der Vereinsheime in Höhe von 7.000,00 Euro pro Containereinheit (Näheres s. Sitzungsvorlage 2013/0355).

 

Die damalige Aufteilung der Containereinheiten erfolgte folgendermaßen:

  • SV Fortuna Herne – 6 Containereinheiten
  • DJK Elpeshof- 3 Containereinheiten
  • Rot Weiß Türkspor - 2 Containereinheiten

Der FC Marokko Herne e. V. ist von seiner Größe und Vereinsstruktur am ehesten mit dem DJK Elpeshof e. V. vergleichbar. Daher soll der FC Marokko Herne e. V. ebenfalls einen Zuschuss für die Errichtung eines Sozialgebäudes im Bauumfang von drei Containereinheiten erhalten. Bau, Gestaltung und Inneneinrichtung wird durch den Verein beauftragt. Entsprechende Verwendungsnachweise sind der Sportverwaltung vom Verein FC  Marokko Herne e. V. nach Fertigstellung vorzulegen.

 

Die Versorgungsanschlüsse für Energie und Wasser werden verwaltungsseitig zur Verfügung gestellt. Für die Heizungs-, Energie- und Wasserkosten ist der Verein FC Marokko Herne e. V. selbst zuständig.

 

Nach ersten Kostenschätzungen werden für Kauf- und Aufbau der Container Mittel in Höhe von rund 30.000,00 Euro brutto benötigt. Weitere 10.000,00 Euro müssen darüber hinaus im Vorfeld für Infrastrukturmaßnahmen (Anschlüsse Strom/Wasser, Fundamente etc.) vorgehalten werden. Ein Übersichtsplan ist beigefügt.

 

  1. Ablauf der Baumaßnahme

 

Nach einer positiven Beschlussfassung werden Abstimmungsgespräche mit dem Architekten und den Verantwortlichen des Verein geführt. Ein Bauzeitenplan kann erst nach Vorliegen der Baugenehmigung erstellt werden.

 

 

 

 

 

  1. Finanzierung

 

Die PSP-Elemente Spiel-/Sportgelegenheiten 7.420113, 7.420114, 7.420115 und 7.420116 weisen freie Mittel in Höhe von 40.000,00 Euro auf. 30.000,00 Euro davon soll der Verein FC Marokko Herne e. V. für die Errichtung eines Sozialgebäudes erhalten. Die übrigen 10.000,00 Euro hat die Verwaltung für Infrastruktur-maßnahmen vorgesehen. Die Mittel müssen noch in den Zuschussbereich für Investitionszuschüsse an Vereine – Bezirk Sodingen – übertragen werden. Mittel für den Zuschuss „Ausstattung Sozialgebäude“ stehen unter der Kostenstelle 4202040000, Sachkonto 53180001, zur Verfügung.

 

 

Der Oberbürgermeister

 

in Vertretung

 

 

 

 

 

Chudziak

(Stadtrat)                 


Anlage:

Übersichtsplan                                            

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Übersichtsplan Voßnacken (1489 KB)