Ratsinformationssystem

Vorlage - 2016/0561  

Betreff: Regenwasserabkopplung Sportplatz Wilhelmstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Reinholz, Rolf
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Reinholz, Rolf
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umweltschutz Vorberatung
14.09.2016 
des Ausschusses für Umweltschutz beschlossen   
Bezirksvertretung Wanne Entscheidung
20.09.2016 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.: 7.560103

Bez.: Umweltschutz; Abkopplung von Regenwasser

Nr.:  8

Bez.: Auszahlung für Baumaßnahmen

177.000,-- €

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.: 7.560103

Bez.: Umweltschutz; Abkopplung von Regenwasser

Nr.: 1

Bez.: Einzahlungen aus Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen

-141.600,-- €

 

    


Beschlussvorschlag:
 

Die Bezirksvertretung Wanne beschließt vorbehaltlich der Mittelfreigabe im Haushalt die Regenwasserabkopplung des Sportplatzes Wilhelmstraße einschließlich der Nebenanlagen auf der Grundlage der dargestellten Planung des Fachbereichs Stadtgrün.

    


Sachverhalt:
 

 Mit der Zukunftsvereinbarung Regenwasser haben sich 2005 alle Städte des Emschergebiets, das Umweltministerium NRW und die Emschergenossenschaft (EG) das wasserwirtschaftlichen Ziel gesetzt, sauberes Regenwasser nicht mehr in die Kanalisation und zu den Kläranlagen zu leiten, sondern wieder dem natürlichen Wasserkreislauf zuzuführen.

 

In diesem Zusammenhang ist es geplant, das Regenwasser für den Sportplatz Wilhelmstraße einschließlich der Nebenanlagen von der Mischwasserkanalisation abzukoppeln. Ein Luftbild und ein Übersichtsplan zu der geplanten Maßnahme ist als Anlage 1 beigefügt.

 

Gegenwärtig wird das Regenwasser im Bereich des Sportplatzes Wilhelmstraße in die Mischwasserkanalisation eingeleitet und belastet unnötigerweise das städtische Kanalsystem und das Klärwerk der EG.  Das saubere Regenwasser wird zudem dem natürlichen Wasserkreislauf (hier: Grundwasser und Dorneburger Mühlenbach) entzogen.

 

Direkt östlich an das Plangebiet anschließend verläuft der dort verrohrte Reinwasserlauf „Dorneburger Mühlenbach“, der westlich der Schlachthofstraße offen in Richtung Hüller Bach fließt. Die ökologische Verbesserung des Gewässers wird derzeit von der Emschergenossenschaft durchgeführt.

 

Durch die geplante Maßnahme werden befestigte Nebenanlagen und drainierte Sportplatzflächen und Wege abgekoppelt. Die anfallenden Niederschläge werden über Rigolen in den Untergrund versickert.

 

Hierzu wird das Regenwasser an bestimmten Punkten der vorhandenen Entwässerungsanlage übernommen und über Absetzschächte den Rigolen zugeführt.

 

Das insbesondere bei Starkregenereignissen nicht zur Versickerung kommende Regenwasser wird mittels Übergabeschacht dem Dorneburger Mühlenbach zugeführt. Die Versickerungsanlage wird durch eine Rückstausicherung vor einem Rückstau aus dem Dorneburger Mühlenbach geschützt.

 

Die Maßnahme stellt auch eine Verbesserung des Hochwasserschutzes bei Starkregenereignissen für die umliegende Wohnbebauung und die öffentlichen Einrichtungen dar.

 

Über die geplante Einleitungsstelle ist es möglich, weitere befestigte Flächen im Umfeld abzukoppeln, z. B. die angrenzenden Flächen der Gesamtschule (Gebäude und Schulhof) ebenfalls abzukoppeln.

 

 

Die Maßnahme selbst ist ausführlich in der Anlage 2 dargestellt.

 

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich voraussichtlich auf 211.000,-- €, da im Vorfeld schon Planungskosten entstanden sind und weitere Ingenieurleistungen (Bauoberleitung) beauftragt wurden.

 

Die Maßnahme wird vom Land NRW aus dem Programm „Niederschlagswasser- oder Fremdwasserbeseitigung im wasserwirtschaftlichen Einzugsgebiet der Emscher“ mit 80 % der zuwendungsfähigen Kosten gefördert.

 

 

 

Der Oberbürgermeister

in Vertretung

 

 

 

 

(Friedrichs)

Stadtrat   


Anlagen:
 

1 Luftbild und Übersichtsplan

2 Lageplan und Projektbeschreibung     

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 1 Luftbild und Übersichtsplan (331 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich 2 Lageplan und Projektbeschreibung (465 KB)