Ratsinformationssystem

Vorlage - 2017/0209  

Betreff: Umbesetzung von Ausschüssen
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Telkemeier
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Bearbeiter/-in: Telkemeier, Erwin
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Entscheidung
28.03.2017 
des Rates der Stadt beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

 

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

 


Beschlussvorschlag:

Der Rat der Stadt wählt gem. § 50 Abs. 3 GO NRW

1. anstelle der Stadtverordneten Marion Tittel

den Stadtverordneten Olaf Semelka als ordentliches Mitglied in den Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen.

2.anstelle des Stadtverordneten Olaf Semelka

die Stadtverordnete Marion Tittel als stellvertretendes Mitglied in den Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen.

3.anstelle des Stadtverordneten Olaf Semelka

die Stadtverordnete Marion Tittel als ordentliches Mitglied in den Ausschuss für Umweltschutz.

4. anstelle der Stadtverordneten Marion Tittel

den Stadtverordneten Olaf Semelka als stellvertretendes Mitglied in den Ausschuss für Umweltschutz.

 

 


 

 

 

 

 

Sachverhalt:
 

Die SPD-Fraktion hat mit Schreiben vom 6. März 2017 um die obigen Umbesetzungen gebeten.

 

Gem. § 50 Abs. 3 GO NRW werden die Wahlen zu den Ausschüssen nach den Grundsätzen der Verhältniswahl (Hare/Niemeyer) durchgeführt. Frei gewordene Ausschusssitze kann der Rat der Stadt auf Vorschlag der Fraktion, welcher das ausgeschiedene Mitglied bei seiner Wahl angehörte, neu besetzen.

 

 

Der Oberbürgermeister

 

 

 

 

(Dr. Frank Dudda)

 


 

Anlagen:
 

Keine