Ratsinformationssystem

Vorlage - 2017/0303  

Betreff: Anfrage der Stadtverordneten Lukas - SPD Ratsfraktion: Raumsituation der Verbraucherzentrale in Herne
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:Frau Lukas
Federführend:Gebäudemanagement Herne Bearbeiter/-in: Tuttas, Claudia
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss Gebäudemanagement Herne Anhörung
09.05.2017 
des Betriebsausschusses Gebäudemanagement Herne (GMH) zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
 

Die Herner Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW befindet sich derzeit im städtischen Verwaltungsgebäude an der Freiligrathstraße. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten finden individuelle Beratungsgespräche im gleichen Raum statt, in dem sich auch der Wartebereich für andere Ratsuchende befindet. Da überwiegend sehr persönliche Angelegenheiten und Problemstellungen zu erörtern sind, ist diese räumliche Konstellation problematisch. Ein weiteres Einzelbüro zur Gewährleistung vertraulicher Gespräche ist dringend erforderlich.

 

Darüber hinaus wäre ein barrierefreier Zugang zu der Beratungsstelle wünschenswert.

 

Gleichzeitig bestehen derzeit umfangreiche Umzugsplanungen innerhalb der Verwaltung, insbesondere durch die Errichtung eines Technischen Rathauses in Wanne-Süd.

 

In diesem Zusammenhang bittet die SPD-Fraktion um die Beantwortung der nachfolgenden Fragen:

 

1. Werden sich aus dem aktuellen Umzugsmanagement der Stadtverwaltung Möglichkeiten ergeben, der Verbraucherzentrale inHerne einen alternativen, barrierefreien Standort anzubieten, welcher über mehrere Einzelbüros verfügt?

 

2. Wenn ja: Kann die Verwaltung eine Auflistung möglicher Standorte erstellen?

 


Anlagen:
 

Original der Anfrage         

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anfrage_GMH_Verbraucherzentrale (138 KB)