Ratsinformationssystem

Vorlage - 2017/0320  

Betreff: Anfrage: Hinterlassenschaften von Vierbeinern im öffentlichen Grün
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Purwin, Uwe
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Wanne Entscheidung
16.05.2017 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
 

Es ist ein Dauerärgernis, Hundekot auf Gehwegen, Parks und Kinderspielplätzen. Die meisten Hundebesitzer gehen mit gutem Beispiel voran und sammeln die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner wieder ein - mit kleinen Schaufeln und/oder Kotbeutel. Anderen ist es egal, sie lassen ihren Hund hinmachen, wo der nicht erzogene Vierbeiner gerade mag. Die Kleingartenanlagen beispielsweise verkommen immer mehr zum Hundeklo.

 

Öffentliche Beutelhalter könnten Abhilfe schaffen und den Druck auf diese Hundebesitzer etwas erhöhen.

 

Fragen an die Verwaltung:

 

1. Liegen Beschwerden seitens der Kleingärtner oder anderer Anwohnern vor?

2. Wird über Hundebeutel-Halterungen nachgedacht?

3. Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung, diesen Umständen entgegenzuwirken bzw. diese abzuschaffen?

 


Anlagen:
Original der Anfrage

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich BV WAN 2017.05.16 - Hinterlassenschaften von Vierbeinern (59 KB) PDF-Dokument (68 KB)