Ratsinformationssystem

Vorlage - 2017/0345  

Betreff: Bestellung eines neuen Vorstandsmitgliedes der Jugend-,Konflikt-, und Drogenberatung e.V.
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Pinkal
Federführend:FB 43 - Gesundheitsmanagement Bearbeiter/-in: Salewski, Julia
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Entscheidung
30.05.2017 
des Rates der Stadt beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

              


Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Herne benennt Herrn Volker Bleck anstelle von Herrn Ulrich Klonki gemäß § 3 Abs. 3 c der Satzung der JKD als ordentliches Mitglied und bestellt ihn gemäß § 11 Abs. 1 der Satzung zum Mitglied des erweiterten Vorstandes.
 

              


Sachverhalt:

 

Dem Beschluss des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie vom 18.05.2016 folgend, wurde die Zuständigkeit für die Jugend-, Konflikt- und Drogenberatung vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie (FB 42) auf den Fachbereich Gesundheit (FB 43) und damit auch auf den Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren übertragen. Bislang war die Stadt Herne in der Jugend-, Konflikt- und Drogenberatung e. V. durch Herrn Ulrich Klonki, Vorsitzender des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie und Herrn Rudolf Pinkal, Leiter des Fachbereiches Gesundheit, vertreten.

Aufgrund der Übertragung der Zuständigkeit  benennt der Rat der Stadt Herne Herrn Volker Bleck, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren anstelle von Herrn Klonki als Mitglied/ Vorstandsmitglied des Vereins.

 

 

Der Oberbürgermeister

 

 

 

(Dr. Dudda)