Ratsinformationssystem

Vorlage - 2004/0791  

Betreff: Einrichtung einer "Mittelstandsagentur"
- Antrag der SPD-Fraktion vom 26.11.2004 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Bearbeiter/-in: Matzko, Christian
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Entscheidung
14.12.2004 
des Rates der Stadt beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die organisatorischen Rahmenbedingungen für die Einrichtung einer „Mittelstandsagentur“ als Kontaktstelle zwischen Unternehmen, Wirtschaftsförderung und Verwaltung zu prüfen und dem Rat der Stadt einen Ergebnisbericht vorzulegen.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Der Mittelstand ist der Unternehmensbereich, der die meisten Ausbildungsplätze und ca. 2/3 der Arbeitsplätze auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellt. Aus Sicht der SPD-Fraktion sollte daher innerhalb der unternehmensorientierten Wirtschaftsförderung ein besonderer Schwerpunkt auf die Entwicklung des Mittelstandes gelegt werden. Wir wollen, dass der Mittelstand gefördert und in seinen Entwicklungen besonders unterstützt wird. Unser Ziel ist eine mittelstandsfreundliche Verwaltung, in der alle beteiligten Fachbereich motiviert und bestrebt sind, sowohl die in Herne bestehenden Unternehmen als auch ansiedlungswillige Firmen und Existenzgründer bestmöglich zu beraten und zu betreuen.

 

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH und die Stadtverwaltung haben in diesem Aufgabenbereich in den vergangenen Jahren bereits beachtliche Erfolge erzielt.

 

Zur Weiterführung dieses Prozesses und zur weiteren Optimierung regt die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Herne die Einrichtung einer „Mittelstandsagentur“, die als Kontaktstelle zwischen Unternehmen, Wirtschaftsförderung und Stadtverwaltung tätig wird, an. Aus unserer Sicht trägt eine derartige Einrichtung dazu bei

 

·                     die in unserer Stadt vorhandenen Unternehmen und Arbeitsplätze zu sichern,

·                     die Ansiedlung neuer Firmen und die Entstehung neuer Arbeitsplätze zu fördern sowie

·                     den Wirtschaftsstandort Herne insgesamt zu sichern.