Ratsinformationssystem

Vorlage - 2017/0459  

Betreff: Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen sowie Verpflichtungsermächtigungen im Haushaltsjahr 2016
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Herr Becker - 24 03
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Bearbeiter/-in: Roesler, Melanie
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen Anhörung
29.06.2017 
des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
 

Der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen nimmt die vom Kämmerer für das Haushaltsjahr 2016 ab dem 01.01.2016 getroffenen Entscheidungen über über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen sowie Verpflichtungsermächtigungen gemäß Anlage 1 bis 3 zur Kenntnis.

 

Gemäß § 83 GO NRW in Verbindung mit den Regelungen des § 11 der Haushaltssatzung sind die vom Kämmerer im Haushaltsjahr 2016 getroffenen Entscheidungen über über- und außerplanmäßige Auszahlungen, Aufwendungen und Verpflichtungsermächtigungen dem Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen zur Kenntnis zu geben, soweit sie im Einzelfall den Betrag von 5.000 Euro überschreiten.

 

Nachbewilligungen, die im Zusammenhang mit Jahresabschlussarbeiten stehen, sind in den Gesamtübersichten zum Jahresabschluss 2016 enthalten.

 

Die einzelnen Bewilligungen des laufenden Jahres 2016 sind in den anliegenden Listen zusammengefasst.

 

           Seite(n)

Ergebnisrechnung:   2.378.792,16 Euro  - Anlage 1: 1 - 12

Investitionsmaßnahmen:  1.230.972,26 Euro  - Anlage 2: 1 - 16

Verpflichtungsermächtigungen:  610.000,000 Euro  - Anlage 3: 1 - 3

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

Dr. Klee

Stadtdirektor


Anlagen:
 

1 – 3 siehe Sachverhalt 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 1_NB Ergebnisrechnung 2016 (137 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anlage 2_NB Investitionsmaßnahmen 2016 (232 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Anlage 3_NB Verpflichtungsermächtigungen 2016neu (174 KB)