Ratsinformationssystem

Vorlage - 2017/0571  

Betreff: Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2018
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Wiegenstein, Marina, Tel. 4729
Federführend:FB 31 - Schule und Weiterbildung Bearbeiter/-in: Wischniewski, Kerstin
Beratungsfolge:
Schulausschuss Vorberatung
21.09.2017 
des Schulausschusses ungeändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

 

                


Beschlussvorschlag:
 

Der Schulausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt, die aufgestellten Teilpläne (Teilergebnispläne/ Teilfinanzpläne) des Haushaltsplanentwurfes 2018 zu den in dieser Vorlage aufgeführten Produkten, wie vorgeschlagen und unter Berücksichtigung der in der Anlage 4 dargestellten Änderung, zu beschließen.

               


Sachverhalt:
 

Gemäß § 5 Abs. 2 Nr. 5 der Zuständigkeitsordnung für die Ausschüsse des Rates der Stadt Herne berät der Schulausschuss über die Haushaltsplanansätze des Fachbereiches Schule und Weiterbildung (Produktbereich „Schulträgeraufgaben“).

 

Den Ausschussmitgliedern liegen Abdrucke des Haushaltsplanentwurfs 2018 für den Bereich der Produkte 2101 bis 2108 (siehe Anlage 1Auszug Haushaltsplanentwurf 2018“), die der Beschlussfassung des Schulausschusses unterliegen, vor.

 

Der Schulausschuss wird gebeten, einen Empfehlungsbeschluss an den Rat der Stadt hinsichtlich des Verwaltungsentwurfs des Haushaltsplanes 2018 zu fassen.

 

 

 

 

             

 

 

FB

Seiten

21

Schulträgeraufgaben

 

210-284

2101

Bereitstellung von Grundschulen

FB 31

213-220

2102

Bereitstellung von Hauptschulen

FB 31

221-227

2103

Bereitstellung von Realschulen

FB 31

228-236

2104

Bereitstellung von Gymnasien

FB 31

237-247

2105

Bereitstellung von Berufskollegs

FB 31

248-258

2106

Bereitstellung von Förderschulen

FB 31

259-265

2107

Bereitstellung von Gesamtschulen

FB 31

266-274

2108

Zentrale Schul-/schülerbezogene Leistungen

FB 31

275-284

 

 Zur Verdeutlichung, welche Einzelpositionen im Rahmen der Haushaltsplanung als Teilansätze unter verschiedenen Kontengruppen der Teilergebnispläne zusammengefasst sind,  werden sie in der „Überleitungstabelle  Kontengruppen HH-Plan Entwurf/  Aufschlüsselung in  Einzelpositionen (Anlage 2) unter den für die Schulverwaltung relevanten Kontengruppen (Ziffern in der ersten Tabellenspalte) detailliert dargestellt.

 

Im Gegensatz zu der Darstellung im Haushaltsplan werden zu Gunsten der Lesbarkeit nur positive Werte ausgewiesen, unabhängig davon, ob es sich um Erträge (Kontenklasse 4) bzw. Aufwendungen (Kontenklasse 5) handelt.

 

Die Kontenklasse ist aus der ersten Ziffer des 8-stelligen Sachkontos ersichtlich. Die in der Anlage genannten Sachkonten sind Unterteilungen der jeweiligen Kontengruppe (Kto.-Gr.). Welche Kontengruppe in den Anlagen angesprochen wird, kann aus dem Feld Kto-Gr.- lt. HHPl. „ Nr.“ und „Bezeichnung“ entnommen werden.

 

Die Summe der sich daraus ergebenen Beträge muss nicht zwingend mit den im Haushaltsplanentwurf angedruckten Beträgen übereinstimmen, weil darin auch Teilbeträge anderer Fachbereiche einfließen. Die Übersicht hat lediglich die Aufgabe, die Planansätze differenzierter darzustellen und soll in der weiteren Beratung und Beschlussfassung, die Orientierung vereinfachen.

 

Die unter den Kontengruppenbezeichnungen in der zweiten Spalte aufgelisteten 8-stelligen Sachkonten und deren Bezeichnungen unterteilen die Kontengruppen entsprechend den Vorgaben des Kontenplanes der Stadt Herne.

 

Im Rahmen der Rückführung des Gebäudemanagements (GMH) in die städtische Organisationsstruktur und des damit verbundenen Reorganisationsprozesses wurde zur Haushaltsplanung 2018 ff. ein neues Verrechnungsmodell der Gebäudekosten (Interne Leistungsbeziehungen) eingeführt. Dies betrifft die Positionen Verrechnung Gebäudekosten (92000070), Verrechnung Pflege Außenanlagen (92000071) und Verrechnung Kommunale Gebäudereinigung (92000072). Zum jetzigen Stand der Planung beinhaltet die Position „Verrechnung Gebäudekosten“, die bisher unter „Verrechnung Kommunale Gebäudereinigung“ separat ausgewiesene Umlage.

Weiterhin ist, wie in der Anlage 4 aufgezeigt, bereits zum jetzigen Zeitpunkt eine, mit dem vorgenannten Sachverhalt einhergehende, Änderung zur abschließenden Haushaltsplanung erfolgt.

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

Thierhoff

Stadträtin

 


Anlagen:
 

Anlage 1 Auszug aus dem Haushaltsplanentwurf 2018

Anlage 2 Überleitungstabelle Kontengruppen HH-Plan Entwurf/  Aufschlüsselung in                              Einzelpositionen

Anlage 3 Liste über den Ausbaustand der naturwissenschaftlichen Unterrichtsräume 

Anlage 4 Konsumtive Veränderung zur Entwurfsplanung 2018

                

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 1_Auszug aus dem Haushaltsplanentwurf 2018 (506 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anlage_2 Überleitungstabelle SchuA 2018.xls (24 KB) PDF-Dokument (127 KB)    
Anlage 3 3 öffentlich Anlage_3 Liste Ausbaustand NW Räume.xls (17 KB) PDF-Dokument (86 KB)    
Anlage 4 4 öffentlich Anlage_4 Änderungen Entwurf Haushaltsplan 2018_konsumtiv (12 KB)